Verkehrsbehinderungen möglich

Demo in der Bremer Innenstadt

Bremen - In der Innenstadt findet am Montagabend eine Demonstration unter dem Motto „Gegen den Rechtsruck in Deutschland“ statt. Ab 18 Uhr kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Die Demo wurde am Mittag beim Ordnungsamt angemeldet, teilt die Polizei mit. Der Aufzug trifft sich gegen 18 Uhr Am Brill und setzt sich dann in Bewegung. Der voraussichtliche Verlauf der Strecke: Obernstraße, Domshof, Schüsselkorb, Herdentorsteinweg, Bahnhofstraße, Breitenweg, Bürgermeister-Smidt-Straße, Falkenstraße.

Der Veranstalter rechnete mit über 200 Teilnehmern, es kamen jedoch rund 1.700 Menschen. Die Polizei Bremen begleitet die Veranstaltung und spricht von einer friedlichen Demonstration.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diego Costa rettet Spanien den Sieg

Diego Costa rettet Spanien den Sieg

Suárez führt Uruguay ins Achtelfinale

Suárez führt Uruguay ins Achtelfinale

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Klimawandel in Jogis Wohlfühloase

Klimawandel in Jogis Wohlfühloase

Meistgelesene Artikel

Tritte in der Disco: 20-Jähriger steht wegen versuchten Totschlags vor Gericht

Tritte in der Disco: 20-Jähriger steht wegen versuchten Totschlags vor Gericht

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Mann mit Luftgewehr in Bremer Bus unterwegs

Mann mit Luftgewehr in Bremer Bus unterwegs

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.