Fachwerkanbau unbewohnt 

Gebäude in St. Magnuns brennt nieder

1 von 1

Bremen - Ein Fachwerkhaus in im Bremer Stadtteil St. Magnus abgebrannt. Verletzt wurde niemand. 

Der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle wurde am Sonntag gegen 15.30 Uhr ein Feuer in der Straße Hasenhöft, im Ortsteil St. Magnus gemeldet. 

Aufgrund der Meldungen wurden der Einsatzleitdienst, die Feuerwachen 5 und 6, die Freiwillige Feuerwehr Schönebeck sowie der Rettungsdienst zur Einsatzstelle alarmiert, berichtete ein Sprecher der Feuerwehr Bremen. Insgesamt waren 11 Fahrzeuge mit circa 40 Einsatzkräften vor Ort.

Beim Eintreffen der Feuerwehrleute brannte ein eingeschossiges Nebengebäude in Fachwerkbauweise mit einer etwa 40 Quadratmeter großen Fläche in voller Ausdehnung. Das Gebäude war unbewohnt, Personen waren nicht gefährdet. Die Gefahr einer Ausbreitung des Brandes auf Nachbargebäude bestand nicht.

Das Feuer wurde von zwei Trupps unter Atemschutz mit zwei C-Rohren sowie über eine Drehleiter mit einem Wendenrohr gelöscht.

Bereits um 16.03 Uhr hat der Einsatzleiter „Feuer in der Gewalt“ gemeldet. Die endgültigen Nachlösch- und Aufräumarbeiten sollten zu diesem Zeitpunkt noch schätzungsweise rund eine Stunde in Anspruch nehmen, erklärte der Sprecher. An dem Gebäude entstand ein Totalschaden, die Schadenhöhe ist jedoch unbekannt.

Die Kriminalpolizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Neujahrsempfang in Visselhövede

Gemeinsame Veranstalter des Neujahrsempfangs waren der Gewerbeverein, der Stadtrat und die Visselhöveder Verwaltung. Rund 300 Gäste aus aus allen …
Neujahrsempfang in Visselhövede

Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg

Vor rund 120 geladenen Gästen unter anderem aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Militär und Verbänden blickte der Standortälteste Oberstleutnant …
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg

Lorenz Büffel und DJ Toddy heizen Sixdays-Besuchern ein

Lorenz Büffel und DJ Toddy geben am Montag musikalisch ordentlich Gas, um die Gäste aus Bremen, dem Umland, aber auch weitangereiste Gäste gut zu …
Lorenz Büffel und DJ Toddy heizen Sixdays-Besuchern ein

Finale bei den Bremer Sixdays

Am Dienstag gingen die Bremer Sixdays mit der Siegerehrung zu Ende. 
Finale bei den Bremer Sixdays

Meistgelesene Artikel

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Peter Rengel verabschiedet: „Nicht gegen die Halle, sondern für Werder Bremen“

Peter Rengel verabschiedet: „Nicht gegen die Halle, sondern für Werder Bremen“

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet