Hörfunk-Crew entert Bremer Theaterschiff

Garderobe statt Studio

Peter Lüchinger von der Bremer Shakespeare-Company als Matinee-Moderator. ·
+
Peter Lüchinger von der Bremer Shakespeare-Company als Matinee-Moderator. ·

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Radio: Die Leute vom Hörfunk auch mal sehen können – wo ginge das besser als in einem Theater?

Moderatorin Birgit Sagemann mal nicht im Studio, sondern in der Garderobe – an Bord des Theaterschiffs. ·

Und so hat sich bei der Crew von „Bremen Eins“ inzwischen eine kleine Tradition etabliert – unter dem Motto „Ein Abend mit ‚Bremen Eins‘“ enterten die Hörfunkleute zum nunmehr dritten Mal das Theaterschiff an der Tiefer. Gemeinsam mit mehr als 100 Hörern, versteht sich. Die Hörer sahen die Beziehungskomödie „Sei lieb zu meiner Frau“. Mit Heidi Jürgens und Marcus Rudolph standen dabei zwei beliebte Stimmen von „Bremen Eins“ auf der Bühne – denn als Schauspieler gehören sie auch (und ohnehin) zur Stammbesatzung des Theaterschiffs. Außerdem spielten dessen Kapitän Knut Schakinnis und Wiebke Claßen. Weitere Hörfunkleute – keine Schauspieler – übernahmen unterdessen ganz andere Rollen an Bord. Sie assistierten den Mitarbeitern. Am Eingang servierten die beiden Wellenchefs – Werner Knobbe und Peter Welfers – den Zuschauern einen Begrüßungssekt. „An der Garderobe“, so ein Sprecher des Theaterschiffs wörtlich, „glänzten ‚Rundschau‘-Moderatorin Birgit Sagemann und Moderator Andreas Schnur mit Fleiß und Charme. Durstige Kehlen wurden an den Tresen von Moderatorin Sabine Szimanski und Producer Peter Mertsch kompetent bedient.“ Als Sensation entpuppte sich Moderatorin Britta Uphoff, die in der Pause als Eisverkäuferin auftrat. „Sie brach alle Umsatzrekorde“, hieß es. Und das mitten im Winter.

· Kommunikation: Etwa 300 Werbeleute, PR-Unternehmer und Medienvertreter kamen im Haus Schütting zusammen – zur Neujahrsmatinee „Welcome“, die es seit nunmehr zehn Jahren gibt. Erstmals als Präses der Handelskammer dabei: Christoph Weiss, erst seit wenigen Tagen im Amt.

Die Matinee gilt als „Treffpunkt der Kommunikationsbranche aus der Region“. Den obligatorischen Vortrag hielt Albert Schmitt, Geschäftsführer der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Es moderierte der Schauspieler Peter Lüchinger von der Bremer Shakespeare-Company.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und die wichtigsten Fakten

Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und die wichtigsten Fakten

Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und die wichtigsten Fakten
Weihnachtsmarkt Bremen öffnet 32 Tage lang – erste Details bekannt

Weihnachtsmarkt Bremen öffnet 32 Tage lang – erste Details bekannt

Weihnachtsmarkt Bremen öffnet 32 Tage lang – erste Details bekannt
In Bremen gilt ab Freitag Corona-Warnstufe 1: Was das für den Freimarkt bedeutet

In Bremen gilt ab Freitag Corona-Warnstufe 1: Was das für den Freimarkt bedeutet

In Bremen gilt ab Freitag Corona-Warnstufe 1: Was das für den Freimarkt bedeutet
Verkehrschaos droht: Brummis rollen auf Bremerhavens Innenstadt zu

Verkehrschaos droht: Brummis rollen auf Bremerhavens Innenstadt zu

Verkehrschaos droht: Brummis rollen auf Bremerhavens Innenstadt zu

Kommentare