Fundament wird breiter

Drei neue Gesellschafter für die Sixdays 

+
Jens Wiegandt ist mit seiner Firma AVM einer von drei neuen ESN-Gesellschaftern. 

Bremen - Lange wurde gemunkelt, orakelt, die Gerüchteküche gärte. Nun steht es fest: Die Macher der Sixdays, die Event & Sport Nord GmbH (ESN), stellen sich neu auf und erweitern ihren Kreis.

Kurz vor dem diesjährigen Sechstagerennen bekommen die Gesellschafter BVE (Bührmanngruppe), Elko Security (Nehlsen) und die ÖVB-Arena Zuwachs von drei neuen Gesellschaftern. Kadir Soytürk, Caterer der Messe Bremen & ÖVB-Arena, Jens Wiegandt, mit seiner Firma AVM langjähriger Partner in Sachen Eventtechnik, und Reiner Schnorfeil, ehemals Geschäftsführer des Berliner Sechstagerennens, steigen in die Gesellschaft ein.

„Damit gewinnen wir Expertise, Eventerfahrung, Vertriebskraft und noch mehr engagierte Mitstreiter“, sagt ESN-Geschäftsführer Hans Peter Schneider. „Die Sixdays haben sich in den vergangenen Jahren gut entwickelt, den Turnaround geschafft und neue Generationen an das Event herangeführt, ohne altes Publikum zu verlieren“, ergänzt Mit-Geschäftsführer Theo Bührmann. „Mit diesen sechs Gesellschaftern sind wir gut aufgestellt.“

Mit frischen Ideen und neuen Kontakten wolle man sich nicht auf dem Erfolg ausruhen, sondern das Rennen für die Zukunft fit halten und modern gestalten, so die einhellige Meinung. Mit Reiner Schnorfeil kommt ein Mann ins Spiel, der über eine langjährige Expertise und hervorragende Kontakte im Radsport verfügt. Vor fast 30 Jahren begann er als Sportvermarkter beim Bremer Sechstagerennen, 1997 wechselte er zum Berliner Rennen und übernahm dort von 2013 bis 2015 den Posten des Geschäftsführers.

Mit Kadir Soytürk, Geschäftsführer der geschmackslabor messe & eventcatering GmbH, ist ein absoluter Experte im Bereich der Eventgastronomie mit an Bord.

Ebenfalls mit frischem Engagement dabei ist Jens Wiegandt von AVM: „Wir freuen uns jedes Jahr auf diese großartige Show – wir sorgen seit vielen Jahren mit Licht und Ton für die richtige Stimmung in den Hallen. Als Gesellschafter werden wir unseren Einsatz noch einmal erhöhen“, verspricht Wiegand.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

So war der Freitag mit den Broilers und George Ezra

So war der Freitag mit den Broilers und George Ezra

Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Shaqiri beschert Schweiz 2:1 gegen Serbien

Shaqiri beschert Schweiz 2:1 gegen Serbien

Musa-Doppelpack lässt Nigeria hoffen: "Wir sind zurück"

Musa-Doppelpack lässt Nigeria hoffen: "Wir sind zurück"

Meistgelesene Artikel

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Saniertes Studentenwohnheim „Campus“ bietet 151 Plätze

Saniertes Studentenwohnheim „Campus“ bietet 151 Plätze

35-Jähriger landet mit geklautem Wagen kopfüber im Graben und flüchtet

35-Jähriger landet mit geklautem Wagen kopfüber im Graben und flüchtet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.