Finaltag bei den Sixdays

1 von 42
Da hat das eine Alpha-Tier dem anderen in die Suppe gespuckt: Franco Marvulli, der 34 Jahre alte Bahnfuchs aus der Schweiz, gewann gestern Nacht mit seinem neun Jahre jüngeren Partner Marcel Kalz die 49. Auflage der Bremer Sixdays und vermasselte dem großen Robert Bartko den Hattrick in Bremen.
2 von 42
Da hat das eine Alpha-Tier dem anderen in die Suppe gespuckt: Franco Marvulli, der 34 Jahre alte Bahnfuchs aus der Schweiz, gewann gestern Nacht mit seinem neun Jahre jüngeren Partner Marcel Kalz die 49. Auflage der Bremer Sixdays und vermasselte dem großen Robert Bartko den Hattrick in Bremen.
3 von 42
Da hat das eine Alpha-Tier dem anderen in die Suppe gespuckt: Franco Marvulli, der 34 Jahre alte Bahnfuchs aus der Schweiz, gewann gestern Nacht mit seinem neun Jahre jüngeren Partner Marcel Kalz die 49. Auflage der Bremer Sixdays und vermasselte dem großen Robert Bartko den Hattrick in Bremen.
4 von 42
Da hat das eine Alpha-Tier dem anderen in die Suppe gespuckt: Franco Marvulli, der 34 Jahre alte Bahnfuchs aus der Schweiz, gewann gestern Nacht mit seinem neun Jahre jüngeren Partner Marcel Kalz die 49. Auflage der Bremer Sixdays und vermasselte dem großen Robert Bartko den Hattrick in Bremen.
5 von 42
Da hat das eine Alpha-Tier dem anderen in die Suppe gespuckt: Franco Marvulli, der 34 Jahre alte Bahnfuchs aus der Schweiz, gewann gestern Nacht mit seinem neun Jahre jüngeren Partner Marcel Kalz die 49. Auflage der Bremer Sixdays und vermasselte dem großen Robert Bartko den Hattrick in Bremen.
6 von 42
Da hat das eine Alpha-Tier dem anderen in die Suppe gespuckt: Franco Marvulli, der 34 Jahre alte Bahnfuchs aus der Schweiz, gewann gestern Nacht mit seinem neun Jahre jüngeren Partner Marcel Kalz die 49. Auflage der Bremer Sixdays und vermasselte dem großen Robert Bartko den Hattrick in Bremen.
7 von 42
Da hat das eine Alpha-Tier dem anderen in die Suppe gespuckt: Franco Marvulli, der 34 Jahre alte Bahnfuchs aus der Schweiz, gewann gestern Nacht mit seinem neun Jahre jüngeren Partner Marcel Kalz die 49. Auflage der Bremer Sixdays und vermasselte dem großen Robert Bartko den Hattrick in Bremen.
8 von 42
Da hat das eine Alpha-Tier dem anderen in die Suppe gespuckt: Franco Marvulli, der 34 Jahre alte Bahnfuchs aus der Schweiz, gewann gestern Nacht mit seinem neun Jahre jüngeren Partner Marcel Kalz die 49. Auflage der Bremer Sixdays und vermasselte dem großen Robert Bartko den Hattrick in Bremen.

Da hat das eine Alpha-Tier dem anderen in die Suppe gespuckt: Franco Marvulli, der 34 Jahre alte Bahnfuchs aus der Schweiz, gewann gestern Nacht mit seinem neun Jahre jüngeren Partner Marcel Kalz die 49. Auflage der Bremer Sixdays und vermasselte dem großen Robert Bartko den Hattrick in Bremen.

Rubriklistenbild: © Sigi Schritt

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“
Bremer Bildungsbehörde: 11 Millionen Euro auf fremden Konten entdeckt

Bremer Bildungsbehörde: 11 Millionen Euro auf fremden Konten entdeckt

Bremer Bildungsbehörde: 11 Millionen Euro auf fremden Konten entdeckt
Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz
Polizei Bremen schließt Bars und Discos

Polizei Bremen schließt Bars und Discos

Polizei Bremen schließt Bars und Discos

Kommentare