Weihnachtsmarkt und „Schlachte-Zauber“ bis 23. Dezember geöffnet

Freibeuter entern Schlachte

+
Seit gestern ist der Bremer Weihnachtsmarkt in vollem Gang und zieht in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an

Bremen - Von Nina Seegers. Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern ist der Bremer Weihnachtsmarkt in vollem Gang und zieht in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an.

Brigitte Kutschermann (l.) und Rose-Mae Miller aus Delmenhorst verkaufen auf dem Weihnachtsmarkt „rostiges“ Werkzeug aus belgischer Schokolade.

Dicht an dicht schlängeln sich die Besucher durch die Gänge, vorbei an den vielen kleinen Ständen mit Weihnachtsdekoration, Porzellan und Schmuck. Vor der Bremischen Bürgerschaft bleiben vor einem kleinen bunten Häuschen viele Leute stehen. „Alte Schokoladenschmiede“ liest man auf einem Schild. Max Kutschermann aus Delmenhorst ist mit diesem Stand zum ersten Mal auf dem Weihnachtsmarkt vertreten. Er verkauft Werkzeuge, die aus belgischer Schokolade gemacht sind und täuschend echt aussehen. Zündkerzen, Sägeblätter, dicke Schrauben und Kugellager ziehen die Blicke der Passanten auf sich. „Die Werkzeuge sind aus dunkler Schokolade und werden mit einem helleren Kakaopulver bestreut, so dass es aussieht als würde das Werkzeug rosten“, erklärt Kutschermann.

Ein paar Meter weiter vor dem Schütting sieht man viele verschiedene Felle vor einem Stand hängen. Unter anderen Mützen, Hausschuhe, Taschen und Schals gibt es hier aus verschiedenen Fellsorten wie Lamm, Fuchs oder Luchs zu kaufen. Rainer Keller, Mitarbeiter der Fell-Dieck GmbH ist seit 30 Jahren mit dem Stand auf dem Weihnachtsmarkt vertreten. „Klar, ecken wir mit der Ware bei manchen Menschen an, aber wir haben uns nichts vorzuwerfen, wir leben in und mit der Natur“, betont er. Der Firmeninhaber, Friedrich Diek, wohnt seit vielen Jahren in Kanada, wo er die Tiere jagt und vom Fleisch bis zum Fell alles von ihnen verwertet.

„Der Bremer Weihnachtsmarkt ist der beste in Norddeutschland“, findet Eva Schnetten aus Lastrup. Seit drei Jahren studiert sie in Groningen und hat zum Auftakt des Weihnachtsmarktes gleich zehn ihrer niederländischen Kommilitonen hierher gelockt. Die sind begeistert, vor allem von dem Glühwein und der Feuerzangenbowle, erzählen sie auf Englisch. „In den Niederlanden gibt es keinen Weihnachtsmarkt, deshalb kommen so viele dann nach Deutschland rüber“, erklärt Eva weiter.

Ein rustikaler und historischer Charme prägt den „Schlachte-Zauber“. Dort werden am Weserufer die Besucher in die Welt der Piraten und Freibeuter entführt. In mittelalterlichen Kostümen gehen die Standbetreiber hier ihrem Handwerk nach. Elias Kalk werkelt in seiner Schmiede, Nadine Köhler und Günter Gerull fertigen Seile an, Dorothea Pauly beschriftet in ihrer „Schreibstube“ nach individuellen Wünschen Schilder aus Holz mit Gänsefedern und Tusche.

Intensive Duftaromen wehen derweil von dem Stand gegenüber herüber. Die Mitarbeiter von Martin Bloemer aus Martfeld verkaufen hier Gewürze, Duftöle, Räucherstäbchen, Seifen und Badepralinen. Sergio, der von allen nur „Smutje“ genannt wird, erklärt, dass die Seifen Naturprodukte auf rein pflanzlicher Basis sind.

Weihnachtsmarkt und Schlachtezauber in Bremen

Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo
Viele bunte Lichter, Tannenschmuck und Weihnachtsfiguren schmücken die Bremer Innenstadt. An allen Ecken riecht es nach Gebäck, gegrilltem Fleisch und Glühwein. Seit gestern sind der Bremer Weihnachtsmarkt und der Schlachtezauber in vollem Gang und ziehen in den nächsten Wochen wieder Massen von Menschen an © Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Bahlo

Mit einem Freilichtschauspiel auf der Hansekogge und einem großen Feuerwerk wird gestern Abend der „Schlachte-Zauber“ eröffnet. „Die Freibeuter und Piraten erobern für einen Monat die Schlachte!“, ruft ein Freibeuter. Tausende von Menschen verfolgen das Spektakel von den Brücken und vom Schlachte-Ufer aus. – Der Weihnachtsmarkt hat von montags bis sonnabends täglich von 10 bis 20.30 Uhr und sonntags von 11 Uhr bis 20.30 geöffnet. Der „Schlachte-Zauber“ öffnet täglich von 11 bis 20.30 Uhr. Beide Märkte gehen bis zum 23. Dezember.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern

Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Meistgelesene Artikel

Bremer Hauptkirchen öffnen zum stillen Gebet

Bremer Hauptkirchen öffnen zum stillen Gebet

Abschied: Sulinger Kenneweg verlässt Park Hotel

Abschied: Sulinger Kenneweg verlässt Park Hotel

Zeitspiele über der Gartenhecke

Zeitspiele über der Gartenhecke

„Bartolomeo“ ist beim Bruder im All

„Bartolomeo“ ist beim Bruder im All

Kommentare