Frau durch Schwefelsäure verletzt

+
In der Bremer Überseestadt hat sich eine Frau mit Schwefelsäure verletzt. Es gab einen großen Einsatz für die Feuerwehr.

Bremen. Eine 44 Jahre alte Frau hat sich heute in einer Schnapsbrennerei in der Bremer Überseestadt mit Schwefelsäure verletzt.

Nach Angaben der Feuerwehr war der Mitarbeiterin ein Gefäß mit der Flüssigkeit, die zum Reinigen benutzt wird, aus den Händen gerutscht. Fünf Prozent ihrer Körperfläche wurden mit der gefährlichen Säure kontaminiert. Neben Notarzt und Rettungswagen war die Feuerwehr mit sieben Fahrzeugen und rund 20 Beamten vor Ort. Die Frau kam in eine Klinik. Die Feuerwehr beseitigte im Gefahrguteinsatz die Schwefelsäure in dem Raum. gn

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Überschwemmung führt Polizei zu 427 Cannabis-Pflanzen

Überschwemmung führt Polizei zu 427 Cannabis-Pflanzen

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Kommentare