Anwohner vertreibt Angreifer 

Frau in Bremen überfallen 

Bremen - Eine 22 Jahre alte Frau ist in der Nacht zu Mittwoch in Bremen-Mitte von einem unbekannten Mann überfallen worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Bremerin kam gegen 00.30 Uhr vom Hauptbahnhof und ging durch die Kohlhökerstraße in Richtung Ostertorsteinweg. Als die Frau Schritte hörte und sich umdrehte, entdeckte sie einen Mann, der sie anstarrte und dabei sexuelle Handlungen an sich vornahm, berichtet die Polizei.

Plötzlich griff er die Frau an und nahm sie in den Schwitzkasten. Als Anwohner aufmerksam wurden, riss der Fremde ihr das Mobiltelefon aus der Hand und flüchtete in Richtung Hauptbahnhof. Die 22-Jährige erlitt einen Schock und leichte Verletzungen. Eine umgehend eingeleitete Fahndung verlief bisher ergebnislos.

Polizei sucht Zeugen 

Der Flüchtende trug einen dunklen Kapuzenpullover, wurde als etwa 20 bis 25 Jahre alt und 165 Zentimeter groß beschrieben. Er hatte blaue Augen, einen dunklen Teint und sprach Englisch. Bei dem entwendeten Telefon handelt es sich um ein iPhone 4S, in einer schwarzen Hülle, auf der in Weiß ein Mann mit Eulenkopf abgebildet ist. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Telefon (0421) 362-3888 entgegen.

jom

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

So gelingt die perfekte Pasta

So gelingt die perfekte Pasta

Der BMW X4 M40d im Autotest

Der BMW X4 M40d im Autotest

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Meistgelesene Artikel

Mann überfällt Drogeriemarkt in der Neustadt - und wird gefasst 

Mann überfällt Drogeriemarkt in der Neustadt - und wird gefasst 

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Straße gesperrt

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Straße gesperrt

Zwei Verletzte bei Feuer in Dachgeschosswohnung

Zwei Verletzte bei Feuer in Dachgeschosswohnung

Bremer Online-Supermarkt „Myenso“ liefert auch in abgelegene Ecken

Bremer Online-Supermarkt „Myenso“ liefert auch in abgelegene Ecken

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.