Drei Katzen starben im Feuer

Frau bei Brand in Bremen Blumenthal schwer verletzt

Bremen - Bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus in der Eichsfelder Straße in Bremen-Blumenthal wurde am Donnerstagmittag eine Frau schwer verletzt. Drei Katzen konnten nur noch tot geborgen werden.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes schlugen Flammen bereits aus einen Zimmer im Erdgeschoss. Eine Frau befand sich mit Brandverletzungen und Rauchgasvergiftung vor dem Gebäude. Sie wurde vom Rettungsdienst und dem Feuerwehrnotarzt versorgt und in ein Krankenhaus transportiert. Eine Brandausbreitung des Feuers in das Obergeschoss konnte die Feuerwehr verhindern. Weitere Personen befanden sich nicht im Gebäude, drei Katzen haben das Feuer nicht überlebt und konnten durch die Feuerwehr nur noch tot geborgen werden.

Die Schadenshöhe beträgt nach Auskunft des Einsatzleiters ca. 70.000 Euro. Die Brandursachenermittlung hat die Kripo Bremen übernommen.

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Schrecksekunde: Lampater und das Vogel-Feeling

Schrecksekunde: Lampater und das Vogel-Feeling

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Kommentare