Frachter vor Bremerhaven auf Grund gelaufen

Bremerhaven - Auf der Weser vor Bremerhaven ist ein 88 Meter langer Frachter auf Grund gelaufen.

Das unter der Flagge von Vanuatu fahrende Schiff habe sich in der Nacht zum Dienstag aber aus eigener Kraft wieder befreien können, teilte die Polizei in Bremen mit. Verletzt wurde niemand. Ob Schäden entstanden sind, sei noch unklar. Den Ermittlungen zufolge hatte das Schiff veraltete Seekarten an Bord.

Der 34-jährige Kapitän habe angegeben, Wind und Strömung hätten ihn beim Ankern abgetrieben. Der Stückgutfrachter hat laut Polizei auf einen Auftrag gewartet. Er dürfe Bremerhaven erst wieder verlassen, wenn die Mängel und mögliche Schäden behoben sind. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

„Handwerksshow“ mit Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka im Weserpark

„Handwerksshow“ mit Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka im Weserpark

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Kommentare