Thundercat-Rennen in Bremen

1 von 49
Ein rasantes Rennen im Weser-Wasser: Bis zu 110 Stundenkilometer erreichen Thundercat-Bote. In den Kurven wirken bis zu 4 G auf die beiden Fahrer, die sich mit den Händen an Seilen auf dem Boot festhalten.
2 von 49
Ein rasantes Rennen im Weser-Wasser: Bis zu 110 Stundenkilometer erreichen Thundercat-Bote. In den Kurven wirken bis zu 4 G auf die beiden Fahrer, die sich mit den Händen an Seilen auf dem Boot festhalten.
3 von 49
Ein rasantes Rennen im Weser-Wasser: Bis zu 110 Stundenkilometer erreichen Thundercat-Bote. In den Kurven wirken bis zu 4 G auf die beiden Fahrer, die sich mit den Händen an Seilen auf dem Boot festhalten.
4 von 49
Ein rasantes Rennen im Weser-Wasser: Bis zu 110 Stundenkilometer erreichen Thundercat-Bote. In den Kurven wirken bis zu 4 G auf die beiden Fahrer, die sich mit den Händen an Seilen auf dem Boot festhalten.
5 von 49
Ein rasantes Rennen im Weser-Wasser: Bis zu 110 Stundenkilometer erreichen Thundercat-Bote. In den Kurven wirken bis zu 4 G auf die beiden Fahrer, die sich mit den Händen an Seilen auf dem Boot festhalten.
6 von 49
Ein rasantes Rennen im Weser-Wasser: Bis zu 110 Stundenkilometer erreichen Thundercat-Bote. In den Kurven wirken bis zu 4 G auf die beiden Fahrer, die sich mit den Händen an Seilen auf dem Boot festhalten.
7 von 49
Ein rasantes Rennen im Weser-Wasser: Bis zu 110 Stundenkilometer erreichen Thundercat-Bote. In den Kurven wirken bis zu 4 G auf die beiden Fahrer, die sich mit den Händen an Seilen auf dem Boot festhalten.
8 von 49
Ein rasantes Rennen im Weser-Wasser: Bis zu 110 Stundenkilometer erreichen Thundercat-Bote. In den Kurven wirken bis zu 4 G auf die beiden Fahrer, die sich mit den Händen an Seilen auf dem Boot festhalten.

Ein rasantes Rennen im Weser-Wasser: Bis zu 110 Stundenkilometer erreichen Thundercat-Bote. In den Kurven wirken bis zu 4 G auf die beiden Fahrer, die sich mit den Händen an Seilen auf dem Boot festhalten. Samstag und Sonntag finden Thundercat-Rennen an der Promenade des Einkaufszentrums Waterfront in Bremen statt. Das erste von acht Rennen auf der Rundstrecke gewannen die amtierenden Europameister Hagen Jerzynski und Hendrik Rieger. Foto: Martin Kowalewski

Das könnte Sie auch interessieren

Kirchdorfer Herbstmarkt - der Mittwoch

Tag drei beim Kirchdorfer Herbstmarkt bei bestem Herbstwetter: Die Stimmung ist ebenso gut und die Ortsmitte mutiert erneut zum Treffpunkt. Erst zum …
Kirchdorfer Herbstmarkt - der Mittwoch

Frida Gold rockt das Hallo-Verden-Festival

Verden - Laut kann so richtig gut tun: Etwa beim Hallo-Verden-Festival in Verden, wo gleich neun Bands die Stadthalle rockten. Vogelfrey, Terry Hoax, …
Frida Gold rockt das Hallo-Verden-Festival

Infinity-Party in Bassum

Bassum - Bei der Infinity-Party am Samstagabend herrschte super Stimmung in der Bassumer Festhalle.
Infinity-Party in Bassum

Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab

Beim Werder-Training am Dienstagnachmittag stand nur eine kleine Trainingsgruppe auf dem Platz. Es fehlten insgesamt 13 Werder-Profis, weil sie mit …
Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab

Meistgelesene Artikel

„Dröhn“: Nach 41 Jahren droht das Aus für Hemelinger Kult-Disco „Aladin“

„Dröhn“: Nach 41 Jahren droht das Aus für Hemelinger Kult-Disco „Aladin“

Staatsanwalt fordert im „Mordfall ohne Leiche“ Freispruch für den Angeklagten

Staatsanwalt fordert im „Mordfall ohne Leiche“ Freispruch für den Angeklagten

Betreiber der Kult-Disco „Aladin“ insolvent

Betreiber der Kult-Disco „Aladin“ insolvent

„Sei kein Arschloch!“ - Frank Turner feiert im Aladin den Punkrock

„Sei kein Arschloch!“ - Frank Turner feiert im Aladin den Punkrock

Kommentare