Madsen im Aladin Bremen

1 von 31
Im ausverkauften Aladin feierten mehr als 1500 Fans die deutsche Indie-Rock-Band Madsen. Fast zwei Stunden lang feuerte die Formation um Sänger Sebastian Madsen einen Hit nach dem anderen ab. Im Vorprogramm erlebte das begeisterte Publikum die Band Montreal.
2 von 31
Im ausverkauften Aladin feierten mehr als 1500 Fans die deutsche Indie-Rock-Band Madsen. Fast zwei Stunden lang feuerte die Formation um Sänger Sebastian Madsen einen Hit nach dem anderen ab. Im Vorprogramm erlebte das begeisterte Publikum die Band Montreal.
3 von 31
Im ausverkauften Aladin feierten mehr als 1500 Fans die deutsche Indie-Rock-Band Madsen. Fast zwei Stunden lang feuerte die Formation um Sänger Sebastian Madsen einen Hit nach dem anderen ab. Im Vorprogramm erlebte das begeisterte Publikum die Band Montreal.
4 von 31
Im ausverkauften Aladin feierten mehr als 1500 Fans die deutsche Indie-Rock-Band Madsen. Fast zwei Stunden lang feuerte die Formation um Sänger Sebastian Madsen einen Hit nach dem anderen ab. Im Vorprogramm erlebte das begeisterte Publikum die Band Montreal.
5 von 31
Im ausverkauften Aladin feierten mehr als 1500 Fans die deutsche Indie-Rock-Band Madsen. Fast zwei Stunden lang feuerte die Formation um Sänger Sebastian Madsen einen Hit nach dem anderen ab. Im Vorprogramm erlebte das begeisterte Publikum die Band Montreal.
6 von 31
Im ausverkauften Aladin feierten mehr als 1500 Fans die deutsche Indie-Rock-Band Madsen. Fast zwei Stunden lang feuerte die Formation um Sänger Sebastian Madsen einen Hit nach dem anderen ab. Im Vorprogramm erlebte das begeisterte Publikum die Band Montreal.
7 von 31
Im ausverkauften Aladin feierten mehr als 1500 Fans die deutsche Indie-Rock-Band Madsen. Fast zwei Stunden lang feuerte die Formation um Sänger Sebastian Madsen einen Hit nach dem anderen ab. Im Vorprogramm erlebte das begeisterte Publikum die Band Montreal.
8 von 31
Im ausverkauften Aladin feierten mehr als 1500 Fans die deutsche Indie-Rock-Band Madsen. Fast zwei Stunden lang feuerte die Formation um Sänger Sebastian Madsen einen Hit nach dem anderen ab. Im Vorprogramm erlebte das begeisterte Publikum die Band Montreal.

Im ausverkauften Aladin feierten mehr als 1500 Fans die deutsche Indie-Rock-Band Madsen. Fast zwei Stunden lang feuerte die Formation um Sänger Sebastian Madsen einen Hit nach dem anderen ab. Im Vorprogramm erlebte das begeisterte Publikum die Band Montreal.

Das könnte Sie auch interessieren

Lorenz Büffel und DJ Toddy heizen Sixdays-Besuchern ein

Lorenz Büffel und DJ Toddy geben am Montag musikalisch ordentlich Gas, um die Gäste aus Bremen, dem Umland, aber auch weitangereiste Gäste gut zu …
Lorenz Büffel und DJ Toddy heizen Sixdays-Besuchern ein

Neujahrsempfang in Visselhövede

Gemeinsame Veranstalter des Neujahrsempfangs waren der Gewerbeverein, der Stadtrat und die Visselhöveder Verwaltung. Rund 300 Gäste aus aus allen …
Neujahrsempfang in Visselhövede

Party und Radrennen bei den Sixdays Bremen

Party und Radrennen - das gehört bei den Bremer Sixdays zusammen. 
Party und Radrennen bei den Sixdays Bremen

SEK-Einsatz an der Marktplatzstraße in Bruchhausen-Vilsen

Der Einsatz eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei hat am Montagmorgen Bürger in Bruchhausen-Vilsen aufgeschreckt. Die Polizei in Diepholz …
SEK-Einsatz an der Marktplatzstraße in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Lauter Knall über Bremen, Syke und umzu

Lauter Knall über Bremen, Syke und umzu

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Peter Rengel verabschiedet: „Nicht gegen die Halle, sondern für Werder Bremen“

Peter Rengel verabschiedet: „Nicht gegen die Halle, sondern für Werder Bremen“