Bunter und fröhlicher Freimarktsumzug in Bremen

Freimarktsumzug in Bremen
1 von 104
Zur Halbzeit des Bremer Freimarktes sind am Samstag beim traditionellen Freimarktumzug 130 Gruppen mit etwa 4000 Teilnehmern durch Bremens Innenstadt gezogen.
Freimarktsumzug in Bremen
2 von 104
Zur Halbzeit des Bremer Freimarktes sind am Samstag beim traditionellen Freimarktumzug 130 Gruppen mit etwa 4000 Teilnehmern durch Bremens Innenstadt gezogen.
Freimarktsumzug in Bremen
3 von 104
Zur Halbzeit des Bremer Freimarktes sind am Samstag beim traditionellen Freimarktumzug 130 Gruppen mit etwa 4000 Teilnehmern durch Bremens Innenstadt gezogen.
Freimarktsumzug in Bremen
4 von 104
Zur Halbzeit des Bremer Freimarktes sind am Samstag beim traditionellen Freimarktumzug 130 Gruppen mit etwa 4000 Teilnehmern durch Bremens Innenstadt gezogen.
Freimarktsumzug in Bremen
5 von 104
Zur Halbzeit des Bremer Freimarktes sind am Samstag beim traditionellen Freimarktumzug 130 Gruppen mit etwa 4000 Teilnehmern durch Bremens Innenstadt gezogen.
Freimarktsumzug in Bremen
6 von 104
Zur Halbzeit des Bremer Freimarktes sind am Samstag beim traditionellen Freimarktumzug 130 Gruppen mit etwa 4000 Teilnehmern durch Bremens Innenstadt gezogen.
Freimarktsumzug in Bremen
7 von 104
Zur Halbzeit des Bremer Freimarktes sind am Samstag beim traditionellen Freimarktumzug 130 Gruppen mit etwa 4000 Teilnehmern durch Bremens Innenstadt gezogen.
Freimarktsumzug in Bremen
8 von 104
Zur Halbzeit des Bremer Freimarktes sind am Samstag beim traditionellen Freimarktumzug 130 Gruppen mit etwa 4000 Teilnehmern durch Bremens Innenstadt gezogen.

Zur Halbzeit des Bremer Freimarktes sind am Samstag beim traditionellen Freimarktumzug 130 Gruppen mit etwa 4000 Teilnehmern durch Bremens Innenstadt gezogen.

Stelzenart überblickt den Weg weiträumig und führt den Freimarktumzug am vergangenen Sonnabend an. An dritter Stelle folgt bereits die Kutsche mit der amtierenden Miss Freimarkt. Die Bremen Unicycler haben sich als Königsanbeterinnen verkleidet, Frauen vom GGV Ganderkesee, verkleidet als Pusteblumen, werfen Bonbons für die Kinder. Los Andes begeistern peruanischen Tanz zu Flötenmusik und bunten Kostümen. Frau Holle ist da und schüttelt ein Kissen aus. Manche Trucks sprühen Flocken in die Masse, etwa aus Seifenwasser. Der Freundeskreis Bassen-Schuphusen hat einen Themen-Truck zur Geschichte von Robin-Hood zusammengestellt, zwölf Wochen Arbeit. Die Prinzessin weilt in der Burg von Nottingham. Robin Hood und Kollegen sind weiter hinten mit einem Braten auf dem Spieß und einem Pranger für Gefangene. Der Schützenverein Stuhr hat dagegen einen gemütlichen Wagen, mit Trinktisch aber auch dekoriert mit Gewehrattrappen und Zielscheiben. Aus der Region Hatten ist „Familie Poggensteert“ gekommen mit einer Hafenbar im Stil der 60er. Eigentlich haben sie einen eher landwirtschaftlichen Hintergrund.

Das könnte Sie auch interessieren

Blickpunkt-Sommergewinnspiel 2019

Landkreis- Der Blickpunkt bekommt auch in diesem Jahr wieder viel von der Welt zu sehen. 
Blickpunkt-Sommergewinnspiel 2019

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

In welchen Berufen werden die Menschen am häufigsten krank? Dieser Frage sind die Krankenkassen nachgegangen. Das Ergebnis dürfte viele erstaunen.
Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner
Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Vor neun Jahren flogen zuletzt Astronauten von den USA aus zur Internationalen Raumstation, seitdem ging das nur noch über Russland. Mit einem …
Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Meistgelesene Artikel

Ab ins Wasser

Ab ins Wasser

„Fachkräftemangel bleibt“

„Fachkräftemangel bleibt“

Bürgermeister lobt Digitalstrategie

Bürgermeister lobt Digitalstrategie

Drogen, Lügen und ein geklautes Auto: Polizeikontrolle mit Überraschungen in Bremen

Drogen, Lügen und ein geklautes Auto: Polizeikontrolle mit Überraschungen in Bremen

Kommentare