Golf durchbricht Gartenzaun in Bremen

1 von 15
Ein vermeindlicher Schwächeanfall sorgt für Großeinsatz der Polizei. Heute gegen 12 Uhr erlitt ein Autofahrer vermutlich einen Schwächanfall am Steuer seines Golf 4, er durchbrach einen Gartenzaun und kam letztendlich an einer Scheune zum stehen. Der Fahrer musste vom Notarzt reanimiert werden. Da aufgebrachte Familienangehörige die ganze Situation so emotional nahmen und sich an der Unfallstelle zusammenrotteten wurden zusätzliche Polizeikräfte alarmiert. Letztendlich konnten gute 20 Beamte die Situation beruhigen.
2 von 15
Ein vermeindlicher Schwächeanfall sorgt für Großeinsatz der Polizei. Heute gegen 12 Uhr erlitt ein Autofahrer vermutlich einen Schwächanfall am Steuer seines Golf 4, er durchbrach einen Gartenzaun und kam letztendlich an einer Scheune zum stehen. Der Fahrer musste vom Notarzt reanimiert werden. Da aufgebrachte Familienangehörige die ganze Situation so emotional nahmen und sich an der Unfallstelle zusammenrotteten wurden zusätzliche Polizeikräfte alarmiert. Letztendlich konnten gute 20 Beamte die Situation beruhigen.
3 von 15
Ein vermeindlicher Schwächeanfall sorgt für Großeinsatz der Polizei. Heute gegen 12 Uhr erlitt ein Autofahrer vermutlich einen Schwächanfall am Steuer seines Golf 4, er durchbrach einen Gartenzaun und kam letztendlich an einer Scheune zum stehen. Der Fahrer musste vom Notarzt reanimiert werden. Da aufgebrachte Familienangehörige die ganze Situation so emotional nahmen und sich an der Unfallstelle zusammenrotteten wurden zusätzliche Polizeikräfte alarmiert. Letztendlich konnten gute 20 Beamte die Situation beruhigen.
4 von 15
Ein vermeindlicher Schwächeanfall sorgt für Großeinsatz der Polizei. Heute gegen 12 Uhr erlitt ein Autofahrer vermutlich einen Schwächanfall am Steuer seines Golf 4, er durchbrach einen Gartenzaun und kam letztendlich an einer Scheune zum stehen. Der Fahrer musste vom Notarzt reanimiert werden. Da aufgebrachte Familienangehörige die ganze Situation so emotional nahmen und sich an der Unfallstelle zusammenrotteten wurden zusätzliche Polizeikräfte alarmiert. Letztendlich konnten gute 20 Beamte die Situation beruhigen.
5 von 15
Ein vermeindlicher Schwächeanfall sorgt für Großeinsatz der Polizei. Heute gegen 12 Uhr erlitt ein Autofahrer vermutlich einen Schwächanfall am Steuer seines Golf 4, er durchbrach einen Gartenzaun und kam letztendlich an einer Scheune zum stehen. Der Fahrer musste vom Notarzt reanimiert werden. Da aufgebrachte Familienangehörige die ganze Situation so emotional nahmen und sich an der Unfallstelle zusammenrotteten wurden zusätzliche Polizeikräfte alarmiert. Letztendlich konnten gute 20 Beamte die Situation beruhigen.
6 von 15
Ein vermeindlicher Schwächeanfall sorgt für Großeinsatz der Polizei. Heute gegen 12 Uhr erlitt ein Autofahrer vermutlich einen Schwächanfall am Steuer seines Golf 4, er durchbrach einen Gartenzaun und kam letztendlich an einer Scheune zum stehen. Der Fahrer musste vom Notarzt reanimiert werden. Da aufgebrachte Familienangehörige die ganze Situation so emotional nahmen und sich an der Unfallstelle zusammenrotteten wurden zusätzliche Polizeikräfte alarmiert. Letztendlich konnten gute 20 Beamte die Situation beruhigen.
7 von 15
Ein vermeindlicher Schwächeanfall sorgt für Großeinsatz der Polizei. Heute gegen 12 Uhr erlitt ein Autofahrer vermutlich einen Schwächanfall am Steuer seines Golf 4, er durchbrach einen Gartenzaun und kam letztendlich an einer Scheune zum stehen. Der Fahrer musste vom Notarzt reanimiert werden. Da aufgebrachte Familienangehörige die ganze Situation so emotional nahmen und sich an der Unfallstelle zusammenrotteten wurden zusätzliche Polizeikräfte alarmiert. Letztendlich konnten gute 20 Beamte die Situation beruhigen.
8 von 15
Ein vermeindlicher Schwächeanfall sorgt für Großeinsatz der Polizei. Heute gegen 12 Uhr erlitt ein Autofahrer vermutlich einen Schwächanfall am Steuer seines Golf 4, er durchbrach einen Gartenzaun und kam letztendlich an einer Scheune zum stehen. Der Fahrer musste vom Notarzt reanimiert werden. Da aufgebrachte Familienangehörige die ganze Situation so emotional nahmen und sich an der Unfallstelle zusammenrotteten wurden zusätzliche Polizeikräfte alarmiert. Letztendlich konnten gute 20 Beamte die Situation beruhigen.

Ein vermeindlicher Schwächeanfall sorgt für Großeinsatz der Polizei. Heute gegen 12 Uhr Uhr erlitt ein Autofahrer vermutlich einen Schwächanfall am Steuer seines Golf 4, er durchbrach einen Gartenzaun und kam letztendlich an einer Scheune zum stehen. Der Fahrer musste vom Notarzt reanimiert werden. Da aufgebrachte Familienangehörige die ganze Situation so emotional nahmen und sich an der Unfallstelle zusammenrotteten wurden zusätzliche Polizeikräfte alarmiert. Letztendlich konnten gute 20 Beamte die Situation beruhigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Es ranken sich viele Mythen rund um Schnupfen: Doch besonders in der Herbstzeit ist es wichtig, mit den richtigen Mitteln vorzubeugen. Die …
Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Bäume auf Privatgrundstücken sind oft geschützt

Bäume darf man nicht einfach fällen - selbst wenn sie auf dem eigenen Grundstück stehen. Wer dennoch zur Säge greifen will, sollte sich im Vorfeld …
Bäume auf Privatgrundstücken sind oft geschützt

„Bauernball“ im Gasthaus Hartje in Varrel

Auf den Valentinstag fiel das Wintervergnügen in diesem Jahr. Das Organisationsteam des gastgebenden Landwirtschaftlichen Vereins hatte die …
„Bauernball“ im Gasthaus Hartje in Varrel

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Nicht Neymar, nicht Mbappé - Dortmunds Haaland wird beim Duell BVB gegen PSG zum Superstar des Abends. Der Norweger schießt beide Tore. Dortmund …
Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Meistgelesene Artikel

Nach Brandanschlägen auf Bremer Polizeiwachen: Bekennerschreiben sind laut Ermittler echt

Nach Brandanschlägen auf Bremer Polizeiwachen: Bekennerschreiben sind laut Ermittler echt

Beethoven-Sause im Sendesaal

Beethoven-Sause im Sendesaal

Verpackungskünstler: Bremer Unternehmen Senning baut Maschinen für Global Player

Verpackungskünstler: Bremer Unternehmen Senning baut Maschinen für Global Player

Drohmail an Bremer Moschee: Unbekannte kündigen Bombe an

Drohmail an Bremer Moschee: Unbekannte kündigen Bombe an

Kommentare