Alles neu bei der Bremer Shakespeare Company

1 von 11
Alles nagelneu bei der Bremer Shakespeare Company: Es wird wieder gekämpft, gehurt und gestorben. Die Bremer Shakespeare Company, vor 30 Jahren als selbst verwaltetes Künstlerkollektiv gegründet, startet am alten Ort mit neuer Bühnentechnik durch. Beim Theaterumbau griffen die Schauspieler auch selbst zum Pinsel.
2 von 11
Alles nagelneu bei der Bremer Shakespeare Company: Es wird wieder gekämpft, gehurt und gestorben. Die Bremer Shakespeare Company, vor 30 Jahren als selbst verwaltetes Künstlerkollektiv gegründet, startet am alten Ort mit neuer Bühnentechnik durch. Beim Theaterumbau griffen die Schauspieler auch selbst zum Pinsel.
3 von 11
Alles nagelneu bei der Bremer Shakespeare Company: Es wird wieder gekämpft, gehurt und gestorben. Die Bremer Shakespeare Company, vor 30 Jahren als selbst verwaltetes Künstlerkollektiv gegründet, startet am alten Ort mit neuer Bühnentechnik durch. Beim Theaterumbau griffen die Schauspieler auch selbst zum Pinsel.
4 von 11
Alles nagelneu bei der Bremer Shakespeare Company: Es wird wieder gekämpft, gehurt und gestorben. Die Bremer Shakespeare Company, vor 30 Jahren als selbst verwaltetes Künstlerkollektiv gegründet, startet am alten Ort mit neuer Bühnentechnik durch. Beim Theaterumbau griffen die Schauspieler auch selbst zum Pinsel.
5 von 11
Alles nagelneu bei der Bremer Shakespeare Company: Es wird wieder gekämpft, gehurt und gestorben. Die Bremer Shakespeare Company, vor 30 Jahren als selbst verwaltetes Künstlerkollektiv gegründet, startet am alten Ort mit neuer Bühnentechnik durch. Beim Theaterumbau griffen die Schauspieler auch selbst zum Pinsel.
6 von 11
Alles nagelneu bei der Bremer Shakespeare Company: Es wird wieder gekämpft, gehurt und gestorben. Die Bremer Shakespeare Company, vor 30 Jahren als selbst verwaltetes Künstlerkollektiv gegründet, startet am alten Ort mit neuer Bühnentechnik durch. Beim Theaterumbau griffen die Schauspieler auch selbst zum Pinsel.
7 von 11
Alles nagelneu bei der Bremer Shakespeare Company: Es wird wieder gekämpft, gehurt und gestorben. Die Bremer Shakespeare Company, vor 30 Jahren als selbst verwaltetes Künstlerkollektiv gegründet, startet am alten Ort mit neuer Bühnentechnik durch. Beim Theaterumbau griffen die Schauspieler auch selbst zum Pinsel.
8 von 11
Alles nagelneu bei der Bremer Shakespeare Company: Es wird wieder gekämpft, gehurt und gestorben. Die Bremer Shakespeare Company, vor 30 Jahren als selbst verwaltetes Künstlerkollektiv gegründet, startet am alten Ort mit neuer Bühnentechnik durch. Beim Theaterumbau griffen die Schauspieler auch selbst zum Pinsel.

Alles nagelneu bei der Bremer Shakespeare Company: Es wird wieder gekämpft, gehurt und gestorben. Die Bremer Shakespeare Company, vor 30 Jahren als selbst verwaltetes Künstlerkollektiv gegründet, startet am alten Ort mit neuer Bühnentechnik durch. Beim Theaterumbau griffen die Schauspieler auch selbst zum Pinsel.

Das könnte Sie auch interessieren

Faschingsparty in Bothel

In Bothel feierten rund 1000 Karnevalisten nach einem Jahr Pause wieder die beliebte Faschingsparty in phantasievollen Kostümen.
Faschingsparty in Bothel

Faslom: 90er-Party in Reeßum

Eine so hervorragende Resonanz wünscht sich wohl jeder Veranstalter: Nachdem schon im Vorfeld über 400 Karten für die 90er-Party, zu der die …
Faslom: 90er-Party in Reeßum

„Nur noch 12 Punkte bis Europa“: Die Netzreaktionen zu #F95SVW

Am 18. Spieltag durfte Werder Bremen zum Rückrunden-Auftakt bei Fortuna Düsseldorf ran. Vor allem die Schlussminuten, die Verletzung von Kevin Vogt  …
„Nur noch 12 Punkte bis Europa“: Die Netzreaktionen zu #F95SVW

Neujahrsempfang der CDU in Rotenburg

Rund 200 Gäste kamen am Sonntag zum Neujahrsempfang der CDU ins „Haus am Luhner Forst“ in Rotenburg. Und sie spendeten reichlich Applaus für den …
Neujahrsempfang der CDU in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

770 Herren, 30 Damen, kein Senatsmitglied: Weiterhin Kritik am Bremer Eiswettfest

770 Herren, 30 Damen, kein Senatsmitglied: Weiterhin Kritik am Bremer Eiswettfest

Gold und Dramatik

Gold und Dramatik

Ibrahim Miri: Das Leben der Bremer Clan-Größe im Überblick

Ibrahim Miri: Das Leben der Bremer Clan-Größe im Überblick

Kommentare