Anfänglicher Verdacht auf Sprengstoff

Flughafengelände Bremen: Düngemittel löst Einsatz der Bundespolizei aus

+
Der Bereich wurde abgesperrt.

Bremen - Düngemittel hat am Mittwochabend einen Einsatz der Bundespolizei auf dem Flughafengelände in Bremen ausgelöst, da anfangs der Verdacht bestand, es könnte sich um Sprengstoff handeln.

Das Düngemittel war in zwölf Fässern einer Cargo-Firma verstaut, die auf dem Gelände des Flughafens ansässig ist. Laut Angaben der Polizei schlug ein sogenanntes Vortestgerät aus. Nach Untersuchungen stellte sich jedoch heraus, dass es sich nicht um Sprengstoff, sondern um Düngemittel handelt. 

Der betroffene Bereich wurde während der Untersuchung abgesperrt, der Flugbetrieb über Bremen war nach neuen Polizeiangaben kurzfristig eingestellt worden. Gefahr für Personen bestand nicht. Gegen 20 Uhr waren die Arbeiten von Polizei und Bundespolizei beendet.

Sprengstoffalarm am Flughafen Bremen

Sprengstoffalarm am Flughafen Bremen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Niederländisches Königspaar in Luxemburg zu Gast

Niederländisches Königspaar in Luxemburg zu Gast

"Kein Zirkus" in Südtirol: Löw braucht Topniveau

"Kein Zirkus" in Südtirol: Löw braucht Topniveau

Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt

Meistgelesene Artikel

Seehofer greift hart durch und verbietet Bremer Bamf-Außenstelle Asylentscheidungen

Seehofer greift hart durch und verbietet Bremer Bamf-Außenstelle Asylentscheidungen

Von Auto in Bremen erfasst: Zehnjähriger schwer verletzt

Von Auto in Bremen erfasst: Zehnjähriger schwer verletzt

Mit weißem Tuch und weißen Handschuhen: Mann überfällt Bäckerei

Mit weißem Tuch und weißen Handschuhen: Mann überfällt Bäckerei

„Bremer Loch“: Rekord-Geldsegen aus dem Untergrund

„Bremer Loch“: Rekord-Geldsegen aus dem Untergrund

Kommentare