Anfänglicher Verdacht auf Sprengstoff

Flughafengelände Bremen: Düngemittel löst Einsatz der Bundespolizei aus

+
Der Bereich wurde abgesperrt.

Bremen - Düngemittel hat am Mittwochabend einen Einsatz der Bundespolizei auf dem Flughafengelände in Bremen ausgelöst, da anfangs der Verdacht bestand, es könnte sich um Sprengstoff handeln.

Das Düngemittel war in zwölf Fässern einer Cargo-Firma verstaut, die auf dem Gelände des Flughafens ansässig ist. Laut Angaben der Polizei schlug ein sogenanntes Vortestgerät aus. Nach Untersuchungen stellte sich jedoch heraus, dass es sich nicht um Sprengstoff, sondern um Düngemittel handelt. 

Der betroffene Bereich wurde während der Untersuchung abgesperrt, der Flugbetrieb über Bremen war nach neuen Polizeiangaben kurzfristig eingestellt worden. Gefahr für Personen bestand nicht. Gegen 20 Uhr waren die Arbeiten von Polizei und Bundespolizei beendet.

Sprengstoffalarm am Flughafen Bremen

Sprengstoffalarm am Flughafen Bremen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

La Strada in Rotenburg - der Samstag 

La Strada in Rotenburg - der Samstag 

Meistgelesene Artikel

Open Air bei Mercedes: Laue Nacht voller Chartperlen und Hits

Open Air bei Mercedes: Laue Nacht voller Chartperlen und Hits

Am Bremer „Fly over“ droht Chaos: Einwöchige B6-Sperrung ab Mittwoch

Am Bremer „Fly over“ droht Chaos: Einwöchige B6-Sperrung ab Mittwoch

Mordfall ohne Leiche - Prozess beginnt in Bremen

Mordfall ohne Leiche - Prozess beginnt in Bremen

Kieserling hat ein Ziel - die regionale Marktführerschaft

Kieserling hat ein Ziel - die regionale Marktführerschaft

Kommentare