Betrieb seit 14.20 Uhr normal

Flughafen Bremen: Kleinflugzeug kommt von Landebahn ab

+
Das Flugzeug wurde abgeschleppt.

Bremen - Ein Kleinflugzeug ist am Dienstagnachmittag von der Landebahn am Flughafen Bremen abgekommen. Für die Bergungsarbeiten mussten Start- und Landebahn gesperrt werden.

Das einmotorige Kleinflugzeug Aquila A 210 des BVL (Bremer Verein für Luftfahrt), in dem ein Pilot und ein Passagier an Bord waren, kam gegen 13.12 Uhr neben der Start- und Landebahn zum Stehen. Verletzt wurde niemand.

Die Maschine wurde geborgen, dafür wurde die Start- und Landebahn gesperrt. Der Normalbetrieb des Flughafens konnte laut Pressemitteilung gegen 14.20 Uhr wieder aufgenommen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ozapft is! - 185. Oktoberfest ist eröffnet

Ozapft is! - 185. Oktoberfest ist eröffnet

Ministerin besucht Moorbrand-Region: Leyen entschuldigt sich

Ministerin besucht Moorbrand-Region: Leyen entschuldigt sich

Klimmzüge in der Fußgängerzone für den guten Zweck

Klimmzüge in der Fußgängerzone für den guten Zweck

1. Seniorenmesse in Verden

1. Seniorenmesse in Verden

Meistgelesene Artikel

Prozess gegen mutmaßliche Serien-Steineleger: Heimtückische Neugier

Prozess gegen mutmaßliche Serien-Steineleger: Heimtückische Neugier

Jump House Bremen vor Eröffnung: Sprungspaß für alle in der Waterfront

Jump House Bremen vor Eröffnung: Sprungspaß für alle in der Waterfront

Kraftsport am Limit: Bremer Student möchte Weltmeister werden

Kraftsport am Limit: Bremer Student möchte Weltmeister werden

Maike Schaefer gewinnt Urwahl bei den Grünen

Maike Schaefer gewinnt Urwahl bei den Grünen

Kommentare