Fluggesellschaft Germania insolvent - so ist die Situation am Flughafen Bremen

Fluggesellschaft Germania insolvent - so ist die Situation am Flughafen Bremen

Die Fluggesellschaft Germania hat Insolvenz angemeldet und alle Flüge gestrichen. Das betrifft auch den Flughafen Bremen. Dort fielen am Dienstag vier Flüge aus, am Airport sind drei Germania-Flieger stationiert. Nun wird dort nach Alternativen für die wegfallenden Verbindungen gesucht. Ein Beitrag von Kai Moorschlatt

Rubriklistenbild: © kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Video

Kohfeldt über Kruse-Abschied: „Wir werden uns mit Sicherheit wiedersehen“

Am Rande des letzten Testspiels der Saison 2018/19 kam es auch zum Abschied zwischen Cheftrainer Florian Kohfeldt und Kapitän Max Kruse. Der …
Kohfeldt über Kruse-Abschied: „Wir werden uns mit Sicherheit wiedersehen“
Video

Zoff zwischen Möhwald und Mbom

Feuer im Werder-Training am Mittwoch vor dem Spiel gegen den SC Freiburg: Es gab nicht nur jede Menge Action mit Ball auf dem Platz, sondern auch …
Zoff zwischen Möhwald und Mbom
Video

Vom Torjäger zum Wadenbeißer: Pizarro legt Sahin rein

Claudio Pizarro, der alte Hund! Nuri Sahin hat Angst vor einem frei laufenden Vierbeiner, da erlaubt sich der Oldie ein Späßchen...
Vom Torjäger zum Wadenbeißer: Pizarro legt Sahin rein
Video

„Warum gibt es keine Blaue Karte als Challenge?“ - Eine Einschätzung zu Werders Pokal-Aus

Was hätte das für ein geiler Abend werden können, wenn da nicht diese bescheidene Elfmeter-Situation gewesen wäre. „Das war eine glasklare …
„Warum gibt es keine Blaue Karte als Challenge?“ - Eine Einschätzung zu Werders Pokal-Aus

Meistgelesene Artikel

„Element of Crime“: Melancholisch schräge Harmonie im Pier 2

„Element of Crime“: Melancholisch schräge Harmonie im Pier 2

Drogensünder im Visier: Polizei zieht 116 Fahrer aus dem Verkehr

Drogensünder im Visier: Polizei zieht 116 Fahrer aus dem Verkehr

Zoff unter Clans: Bedrohung und Prügelei

Zoff unter Clans: Bedrohung und Prügelei

Kritik am Millionenobjekt

Kritik am Millionenobjekt

Kommentare