Flüchtlinge ziehen in evangelische Versöhnungskirche

Bremen - Rund 40 Flüchtlinge werden künftig in Bremen in umgebauten Räumen der Versöhnungskirche untergebracht.

Sozialsenatorin Anja Stahmann (Grüne) und die Bremische Evangelische Kirche werden das Übergangswohnheim am Mittwoch an den künftigen Träger, den Verein für Innere Mission Bremen, übergeben. Der Nutzungsvertrag läuft zunächst auf zwei Jahre. Schon im Dezember stellte die katholische Kirche in Bremen die St. Benedikt Kirche zur Unterbringung von Flüchtlingen bereit. In dem 330 Quadratmeter großen Gotteshaus wurden für 40 muslimische Flüchtlinge kleine Wohneinheiten mit jeweils rund 20 Quadratmetern Fläche errichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Das Rathaus verkauft sein Dach

Das Rathaus verkauft sein Dach

Kommentare