Bremens größtes Edeka-Center öffnet im Weserpark

„Flaggschiff“ unter Ökostrom

Für Freunde der italienischen Küche bietet das neue Center einen eigenen Verkaufstresen samt Beratung.
+
Für Freunde der italienischen Küche bietet das neue Center einen eigenen Verkaufstresen samt Beratung.

Bremen – Ein Gewächshaus im Supermarkt. Ein begehbarer Kühlschrank für Limo und Bier. Dazu regionale Produkte von rund 50 Lieferanten. Was die Edeka Minden-Hannover mit ihrem neuen Center im Weserpark am Bremer Kreuz auf die Beine gestellt hat, ist ein Gegenentwurf zu womöglich gähnend langweiligen und mitunter einfach nur nervigen Supermarktbesuchen. „Der Einkauf wird zu einem wahren Erlebnis“, verspricht Marktleiter Rainer Ehme jedenfalls, der am Dienstag zu einer Vorabbegehung geladen hat.

6 800 Quadratmeter Fläche, mehr als 50 000 Produkte aus aller Welt – dort, wo einst die Supermarktkette „Real“ Kunde um Kunde anlockte, ist in den vergangenen Monaten das größte Edeka-Center Bremens entstanden. Seit April rissen Handwerker alte Böden raus, holten Wandverkleidungen von den Decken, legten Leitungen und räumten Tonnen von ausgedientem Zubehör aus den ehemaligen Verkaufsflächen. Kurz vor der Eröffnung am Donnerstag herrscht zwar immer noch geschäftiges Treiben zwischen Frischetheke und Getränkeabteilung, jedoch zeichnet sich bereits jetzt ab, dass das Einkaufen im neuen Center etwas Besonderes werden könnte.

Edeka im Weserpark:
„Erlebniseinkauf“

Während an vielen Stellen Monteure letzte Leitungen verlegen, viele der etwa 160  Mitarbeiter Kartons auspacken, Etiketten kleben, Waren sortieren, Böden reinigen und letzte Anweisungen durch die Verkaufsflächen rufen, tut sich auf den knapp 7 000 Quadratmetern das auf, was Marktleiter Rainer Ehme als „Leuchtturmprojekt“ der Edeka Minden-Hannover bezeichnet.

Wenn Kunden in Zukunft den etwa 40 Meter breiten Eingangsbereich betreten, sollen sie nicht nur Regal an Regal vorfinden, sondern vielmehr sich auf einer Art Marktplatz inspirieren lassen – mit Finessen, die es nicht in jedem Supermarkt gebe. Neben einer Sushi- und Salat-Bar mit dazugehörigem Nusscreme-Spender findet sich unter anderem ein Gewächshaus im Center. Schon vor einigen Tagen gesetzte Salatstecklinge wachsen dort in speziell beleuchteten Schränken und können vom Kunden direkt gekauft werden. „Frischer geht es nicht“, sagt Ehme.

Edeka im Weserpark:
Begehbare Käsevirtrinen

Wenige Schritte weiter: Ganze Serrano-Schinken, die von der Decke hängen, begehbare Käsevitrinen, Delikatessen aus Frankreich, Asien und von hoher See. „Mit viel Liebe zum Detail ist hier ein Flaggschiff unseres Unternehmens entstanden“, sagt Ehme und blickt hinüber auf die regionalen Produkte, die einen großen Platz im Center einnehmen werden.

„Leuchtturmprojekt“ im Weserpark: Center-Leiterin Monika Mehrtens und Edeka-Marktleiter Rainer Ehme an den „Easy-Shopper“-Einkaufswagen.

Mehr als 50 Lieferanten, alle laut Marktleiter Ehme nicht weiter als 30 Kilometer von Bremen entfernt beheimatet, haben ihr Sortiment platziert. Es reicht von Kaffee über Konfitüre, Weine, Soßen, Gewürze bis hin zu Süßigkeiten. Hinzu kommen Fleisch- und Fischräucheröfen, die unter anderem von Höfen aus der Region beliefert werden.

Edeka im Weserpark:
Regionale Fixpunkte

Die Verbundenheit zu Bremen wird auch optisch deutlich: So zeigen die Wände über den gesamten Einkaufsbereich den Flussverlauf der Weser. Schematisch dargestellt, fließt sie von der Quelle bis zur Mündung im Kassenbereich, an der es neben zwölf normalen Kassen auch vier Selbstbedienungskassen und drei „Easy-Shopper“-Kassen geben wird.

Besondere Fixpunkte im Center, das laut Ehme mit 100 Prozent Ökostrom betrieben wird und dessen Umbau mit Kosten „im hohen zweistelligen Millionenbereich“ zu Buche schlägt, sind neben Unverpackt-Waren auch ein Süßwarenspender für „M  &  M’s“ sowie ein begehbarer Kühlschrank mit Limonaden und Bier.

Von Steffen Koller

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Dutzende Tote bei Erdbeben auf Sulawesi in Indonesien

Dutzende Tote bei Erdbeben auf Sulawesi in Indonesien

Die RTL-«Dschungelshow» startet

Die RTL-«Dschungelshow» startet

Magier Siegfried Fischbacher gestorben

Magier Siegfried Fischbacher gestorben

Samsung Galaxy S21: Drei Modelle und viele Kameras

Samsung Galaxy S21: Drei Modelle und viele Kameras

Meistgelesene Artikel

Youtuber Fynn Kliemann kauft historisches Tiny-Haus im Schnoor-Viertel

Youtuber Fynn Kliemann kauft historisches Tiny-Haus im Schnoor-Viertel

Youtuber Fynn Kliemann kauft historisches Tiny-Haus im Schnoor-Viertel
Schlüssel steckt im Auto: Betrunkener klaut Pizza-Lieferwagen

Schlüssel steckt im Auto: Betrunkener klaut Pizza-Lieferwagen

Schlüssel steckt im Auto: Betrunkener klaut Pizza-Lieferwagen
Messer im Hals

Messer im Hals

Messer im Hals
Ibrahim Miri: Das Leben der Bremer Clan-Größe im Überblick

Ibrahim Miri: Das Leben der Bremer Clan-Größe im Überblick

Ibrahim Miri: Das Leben der Bremer Clan-Größe im Überblick

Kommentare