Verjüngung für die Gruppe

Seehund-Zuwachs im Zoo am Meer: Fische für „Oskar“ und „Silas“

+
Robbenpflegerin Carmen Gürster (v.r.), Heike Kück und Peter Klett beim Füttern der Seehunde „Bubi“, „Bootsmann“, „Kalle“ und Neuzugang „Oskar“.

Bremerhaven - Sie heißen „Oskar“ und „Silas“ und sind die Neuzugänge im Zoo am Meer in Bremerhaven. Die beiden Seehunde stammen aus Mecklenburg-Vorpommern, sie sind im Zoo Rostock geboren. Die Tiere verjüngen die Gruppe der Seehunde, wie Zoodirektorin Dr. Heike Kück am Mittwoch sagte.

Ganz vorsichtig zog Kück gemeinsam mit Peter Klett, Vorstandschef der Weser-Elbe-Sparkasse, den Schieber der Transportkiste auf. Und schon robbte Seehund „Silas“ heraus. Das Unternehmen unterstützt den Angaben zufolge seit Jahren die Zooschule. Der zweite Nachwuchs, „Oskar“, befindet sich bereits seit ein paar Tagen auf der großen Anlage direkt an der Weser. 

„Er mäkelte zwar ein bisschen bei der Futterannahme aus der Hand, mittlerweile funktioniert das jedoch reibungslos“, erzählte Kück. Auch „Silas“ ließ sich später die Fische schmecken. Die beiden Tiere kamen im vergangenen Jahr im Zoo Rostock auf die Welt und verjüngen nun die Seehund-WG. Und die besteht jetzt aus fünf Tieren: „Bubi“, ein Heuler aus der Weser, ist 27 Jahre alt, „Bootsmann“ und „Kalle“ sechs Jahre. Hinzu kommen die beiden Youngster.

Wissen über Seehunde ist ein Thema, das in der Zooschule vermittelt wird. 2016 besuchten rund 12.000 Kinder die außerschulische Bildungseinrichtung, deren Leitung Sabine Bartel hat.

gn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest in Neddenaverbergen 

Erntefest in Neddenaverbergen 

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Schwarmer Familientriathlon

Schwarmer Familientriathlon

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Meistgelesene Artikel

Vom Bremspedal abgerutscht: 67-Jähriger kracht gegen Hauswand

Vom Bremspedal abgerutscht: 67-Jähriger kracht gegen Hauswand

Zeremonie für Friedenssymbol des Dalai Lama in der Botanika

Zeremonie für Friedenssymbol des Dalai Lama in der Botanika

Sanierung für marode Stephanibrücke

Sanierung für marode Stephanibrücke

Twesten wollte Landesfrauenbeauftragte in Bremen werden

Twesten wollte Landesfrauenbeauftragte in Bremen werden

Kommentare