Britisches Kino für junge Zuschauer

Filme machen Schule

Szene aus „The Angels‘ Share – Ein Schluck für die Engel“ von Ken Loach. Der Film ist demnächst im Rahmen der Schulfilmreihe „Britfilms“ zu sehen. ·
+
Szene aus „The Angels‘ Share – Ein Schluck für die Engel“ von Ken Loach. Der Film ist demnächst im Rahmen der Schulfilmreihe „Britfilms“ zu sehen. ·

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Kino: Zum siebten Mal kommt das Festival „Britfilms“ nach Bremen – vom 23. bis 29. Januar in die „Gondel“ (Schwachhausen) und in die „Schauburg“ (Steintor). Das Festival erzählt viel über Großbritannien und viel über junge Menschen – und so ist es auch gedacht.

„‚Britfilms‘ ist eine Schulfilmreihe der AG Kino-Gilde, des Verbands der Programmkinos und Filmkunsttheater Deutschlands“, sagt Robert Erdmann von der „Schauburg“. „Das Ziel von ‚Britfilms‘ ist der Aufbau eines Netzwerks aus Filmtheatern, Verbänden und Schulen, das sich kontinuierlich für die Vermittlung von englischer Filmkultur in Deutschland einsetzt.“

Bei einzelnen Filmen steht pädagogisches Begleitmaterial bereit. Der Eintrittspreis pro Schüler beträgt 3,50 Euro. Für die begleitenden Lehrer ist der Eintritt frei.

Zum „Britfilms“-Programm gehören dieses Mal sechs britische Filme, die im englischsprachigen Original mit deutschen Untertiteln gezeigt werden – darunter sind echte Hochkaräter: „Wall-E“ (2008, Regie: Andrew Stanton, Altersempfehlung: ab sechs Jahren), „The Secret of Kells“ (2009, Regie: Tomm Moore, ab zehn), „Chalet Girl“ (2011, Regie: Phil Traill, ab zwölf). Und: „Death of a Super hero“ (2012, Regie: Ian Fitzgibbon, ab 14), „The Angels‘ Share“ (2012, Regie: Ken  Loach, ab 14), „Ginger & Rosa“ (2013, Regie: Sally Potter, ab 15).

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Whisky-Tasting im Bayerischen Wald

Whisky-Tasting im Bayerischen Wald

Deutschland älteste Strandkorb-Manufaktur im Portrait

Deutschland älteste Strandkorb-Manufaktur im Portrait

Fotostrecke: Werder verliert deutlich gegen Frankfurt

Fotostrecke: Werder verliert deutlich gegen Frankfurt

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Meistgelesene Artikel

Ab ins Wasser

Ab ins Wasser

„Fachkräftemangel bleibt“

„Fachkräftemangel bleibt“

Volker Lohrmann: „Wir reden über die breite Masse“

Volker Lohrmann: „Wir reden über die breite Masse“

Clowneske Einparkhilfe

Clowneske Einparkhilfe

Kommentare