50.000 Euro Schaden

Zimmerbrand in Findorff

Bremen - Zu einem Zimmerbrand ist die Feuerwehr Bremen am frühen Freitagmorgen nach Findorff ausgerückt. Der Bewohner erlitt eine Rauchgasvergiftung. 

In einem Haus an der Nürnberger Straße hatten Einrichtungsgegenstände Feuer gefangen, schildern die Brandschützer in einer Pressemitteilung. Der Bewohner hatte sich bereits ins Freie gerettet, als die Einsatzkräfte gegen 5 Uhr eintrafen. Er wurde mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr war mit neun Fahrzeugen und 24 Kräften vor Ort und löschte den Brand unter Atemschutz. Der Schaden beträgt rund 50.000 Euro. Zur Brandursache ermittelt die Polizei. 

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland und Frankreich vermitteln im Ukraine-Konflikt

Deutschland und Frankreich vermitteln im Ukraine-Konflikt

Im winterlichen Porto holt der Sommer nur kurz Zigaretten

Im winterlichen Porto holt der Sommer nur kurz Zigaretten

Schnelle Rennen auf Salz und Sand

Schnelle Rennen auf Salz und Sand

May verschiebt Abstimmung zum Brexit-Deal

May verschiebt Abstimmung zum Brexit-Deal

Meistgelesene Artikel

Bremer Weihnachtsmarkt: Alle Infos zu Anreise, Öffnungszeiten & Co.

Bremer Weihnachtsmarkt: Alle Infos zu Anreise, Öffnungszeiten & Co.

Frau im Koma: 47-Jähriger soll Spritzen ausgetauscht haben

Frau im Koma: 47-Jähriger soll Spritzen ausgetauscht haben

„Bus on demand“: Minibusse auf Abruf

„Bus on demand“: Minibusse auf Abruf

Doku-Drama „Die Affäre Borgward“: Interview mit Schauspieler André Mann

Doku-Drama „Die Affäre Borgward“: Interview mit Schauspieler André Mann

Kommentare