Zimmerbrand in Bremen-Oslebshausen

Feuerwehr verhindert Ausbreitung auf weitere Gebäude

Bremen - Zu einem Dachstuhlbrand in der "Garlstedter Straße" in Oslebshausen rückten am Mittwochabend gegen 19 Uhr Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes aus. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es in einem zweigeschossigen Reihenmittelhaus zu einem Zimmerbrand.

Das Feuer breitete sich rasch auf den Dachstuhl des Gebäudes aus. Die Bewohner hatten das Gebäude bereits vor Eintreffen der ersten Rettungskräfte verlassen, wurden jedoch vorsorglich mit dem Verdacht auf eine Rauchgas-Vergiftung vom Notarzt untersucht.

Das Feuer wurde durch mehrere Trupps unter Atemschutz im Inneren des Gebäudes, sowie über zwei Drehleitern von außen bekämpft. Eine Ausbreitung auf weitere Gebäude konnte durch die Feuerwehr verhindert werden.

Um 21.06 Uhr konnte "Feuer aus" gemeldet werden. Die Aufräumarbeiten zogen sich bis in die Nacht hin. Insgesamt waren an diesem Einsatz 48 Einsatzkräfte mit 11 Fahrzeugen beteiligt. Die Kriminalpolizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Feuerwehr Bremen

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Bomben-Sprengung bei Mercedes

Bomben-Sprengung bei Mercedes

14-Jährige auf dem Schulweg ausgeraubt

14-Jährige auf dem Schulweg ausgeraubt

100.000 Euro Schaden nach Reihenhaus-Brand in Bremen

100.000 Euro Schaden nach Reihenhaus-Brand in Bremen

Kommentare