Feuerwehr im Einsatz

Explosion in Gewerbegebiet: Anrufer melden Feuerbälle am Himmel

Mehrere Anrufer meldeten am Freitagabend gegen 21 Uhr eine Explosion mit zehn Meter hohen Stichflammen in Bremen. Die Feuerwehr rückte zum Gewerbegebiet an der Riedemannstraße aus.

Bremen - Die Bremer Feuerwache 1, die Feuerwache 5, die Drehleiter der Feuerwache 4 und acht Freiwillige Feuerwehren wurden am späten Freitagabend zu einem Großbrand im Bremer Stadtteil Oslebshausen alarmiert.

An der Einsatzstelle stellte sich den Einsatzkräften folgendes Bild: Auf einem freien Gelände von etwa 30 x 50 Metern Größe und einem Schrottplatz brannten mehrere Autos, Kleintransporter und eine Lagerhalle in voller Ausdehnung. Das Feuer drohte auf anliegende Gebäude überzugreifen.

Das Feuer wurde über mehrere Monitore, Wenderohre von drei Drehleitern und über mehrere Strahlrohre von Trupps unter Atemschutz bekämpft. Die Maßnahmen an der Einsatzstelle dauerten noch bis in die Nacht. Über die Brandursache kann derzeit keine Aussage getroffen werden. (lmr)

Ende April 2020 ist eine Lagerhalle auf dem Gebiet der Bremer Industriehäfen in Brand geraten.

Rubriklistenbild: © 261News/Andre van Elten

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Whisky-Tasting im Bayerischen Wald

Whisky-Tasting im Bayerischen Wald

Deutschland älteste Strandkorb-Manufaktur im Portrait

Deutschland älteste Strandkorb-Manufaktur im Portrait

Fotostrecke: Werder verliert deutlich gegen Frankfurt

Fotostrecke: Werder verliert deutlich gegen Frankfurt

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Meistgelesene Artikel

Volker Lohrmann: „Wir reden über die breite Masse“

Volker Lohrmann: „Wir reden über die breite Masse“

„Fachkräftemangel bleibt“

„Fachkräftemangel bleibt“

Ab ins Wasser

Ab ins Wasser

Clowneske Einparkhilfe

Clowneske Einparkhilfe

Kommentare