Technischer Defekt

Autositz entwickelt Eigenleben und klemmt Fahrer ein

Bremen - Die Bremer Feuerwehr musste am Montagnachmittag eine Person aus ihrem Autositz befreien. Dieser hatte aufgrund einer Fehlfunktion ein Eigenleben entwickelt.

Wie die Feuerwehr berichtet, war die Person in ihrem Auto in Oberneuland zwischen der Lenksäule und Rückenlehne eingeklemmt und konnte sich nicht selbstständig befreien. Hydraulisches Rettungsgerät war nötig, um den Fahrer aus dem Fahrzeug zu holen.

Der Rettungsdienst nahm sich dem Befreiten an, ins Krankenhaus musste er jedoch nicht.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Düsseldorf beschert BVB erste Niederlage - Gladbach siegt

Düsseldorf beschert BVB erste Niederlage - Gladbach siegt

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Meistgelesene Artikel

Trauer im Zoo am Meer: Eisbärenjunge kurz nach Geburt tot 

Trauer im Zoo am Meer: Eisbärenjunge kurz nach Geburt tot 

Nach Straßburg-Anschlag: Kontrolle von französischem Taxi ergibt keine Hinweise

Nach Straßburg-Anschlag: Kontrolle von französischem Taxi ergibt keine Hinweise

100 Paar Schuhe gestohlen: Polizei ermittelt notorische Diebin

100 Paar Schuhe gestohlen: Polizei ermittelt notorische Diebin

Silvester in Bremen im Überblick: Partys, Theater oder Silvesterlauf?

Silvester in Bremen im Überblick: Partys, Theater oder Silvesterlauf?

Kommentare