Löscharbeiten zogen sich bis in den Morgen

Feuer in Recyclingbetrieb in Hemelingen 

Bremen - Ein Feuer ist in der Nacht zu Dienstag auf dem Gelände eines Recyclingbetriebes am Hemelinger Hafendamm in Bremen-Hemelingen ausgebrochen. Bei dem Brand kamen keine Menschen zu Schaden.

Alarmiert wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr gegen 0.35 Uhr, erklärt die Pressestelle der Feuerwehr Bremen am Morgen. Mitglieder der Feuerwachen 2, 3 und 5 sowie der Feuerwehr Mahndorf und des Rettungsdienstes eilten zum Einsatzort.

Die insgesamt 40 Kräfte fanden mit ihren zwölf Fahrzeugen etwa 30 Kubikmeter brennenden Müll auf einer freien Fläche vor. Die Flammen wurden unter Atemschutz gelöscht. Ab 1.24 Uhr war das Feuer laut des Einsatzleiters unter Kontrolle gebracht. 

Im Anschluss wurde der Haufen mit einem Radlader auseinander gefahren, damit einzelne Glutnester gelöscht werden konnten. Die Arbeiten zogen sich bis in den Morgen hin.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun die Brandursache.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Medaillen im Snowboard - Viererbob auf Gold-Kurs

Zwei Medaillen im Snowboard - Viererbob auf Gold-Kurs

Sportlerehrung in Rotenburg 

Sportlerehrung in Rotenburg 

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

„Winchester Line-Dancer“ in Bruchhausen-Vilsen

„Winchester Line-Dancer“ in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Unbekannter tritt auf Frau ein und beklaut sie

Unbekannter tritt auf Frau ein und beklaut sie

Borgward kehrt ins Bremer Rathaus zurück

Borgward kehrt ins Bremer Rathaus zurück

Beim „Hackathon“ tüfteln 100 Computer-Freaks

Beim „Hackathon“ tüfteln 100 Computer-Freaks

Kurt Zech baut am Kopf des Europahafens in Bremen

Kurt Zech baut am Kopf des Europahafens in Bremen

Kommentare