Bei einem Brand in einem Bremer Mehrfamilienhaus wird eine Person verletzt

Feuer in Mehrfamilienhaus - ein Verletzter

Bremen - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Nürnberger Straße in Bremen ist am Donnerstagabend eine Person verletzt worden.

In dem ausgebauten Zimmer einer Dachwohnung hatten nach Angaben der Polizei mehrere Einrichtungsgegenstände aus noch ungeklärter Ursache Feuer gefangen, die Bewohner hatten das Gebäude aber bereits verlassen. Ein 25 Jahre alter Mann wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Durch die Flammen entstand ein Schaden von rund 15 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Ab Montag: Bremen verschärft Corona-Regeln

Ab Montag: Bremen verschärft Corona-Regeln

Ab Montag: Bremen verschärft Corona-Regeln
Bundeswehr-Lkw in Bremen abgebrannt: Staatsschutz ermittelt

Bundeswehr-Lkw in Bremen abgebrannt: Staatsschutz ermittelt

Bundeswehr-Lkw in Bremen abgebrannt: Staatsschutz ermittelt
Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz
Mann soll Mädchen in Bremer Straßenbahn bedrängt haben

Mann soll Mädchen in Bremer Straßenbahn bedrängt haben

Mann soll Mädchen in Bremer Straßenbahn bedrängt haben

Kommentare