Brand „Auf dem Reuterhamm“

Feuer in Bremerhaven: Müllcontainer und Autos stehen in Flammen

Einsatzkräfte der Feuerwehr Bremerhaven löschen brennende Müllcontainer und Autos.
+
Mit rund 20 Einsatzkräften waren die Berufsfeuerwehr Bremerhaven und die Freiwillilge Feuerwehr Lehe am Donnerstagmorgen im Einsatz.

Ein Müllcontainer und mehrere Fahrzeuge einer Reinigungsfirma sind bei einem Brand in Bremerhaven zerstört worden. Die Polizei ermittelt nun.

Bremerhaven – Bei einem Brand am frühen Donnerstagmorgen, 16. September 2021, sind bei einer Reinigungsfirma an der Straße „Auf dem Reuterhamm“ in Bremerhaven ein Müllcontainer und mehrere Fahrzeuge zerstört worden. Wie die Feuerwehr berichtet, konnte durch ein beherztes Eingreifen der Rettungskräfte eine Ausbreitung des Feuers verhindert werden.

Stadt im Land Bremen:Bremerhaven
Fläche:93,82 Quadratkilometer
Einwohner:113.557 (Stand: 31. Dezember 2020)
Vorwahl:0471
Oberbürgermeister:Melf Grantz (SPD)

Gegen 4:40 Uhr wird der Integrierten Regionalleitsstelle der Feuerwehr Bremerhaven der Brand im Stadtteil Lehe gemeldet. Sofort rückt der Erste Löschzug der Berufsfeuerwehr Bremerhaven aus, die Freiwillige Feuerwehr Lehe gleich mit. Als die Feuerwehr eintrifft, schlagen im Innenhof einer Reinigungsfirma die Flammen bereits aus einem Müllcontainer, mehrere Fahrzeuge in unmittelbarer Nähe stehen ebenfalls lichterloh in Flammen.

Müllcontainer und Autos in Bremerhaven in Flammen: Feuerwehr bekommt Brand schnell unter Kontrolle

Die Blauröcke rücken sofort mit schwerem Atemschutzgerät in den Innenhof vor, noch hat das Feuer nicht auf die umliegenden Häuser übergegriffen. Das wird an diesem Morgen auch glücklicherweise so bleiben.

Jetzt kommt ein zweiter Angriffstrupp zur weiteren Brandbekämpfung hinzu. Gegen 5:00 Uhr ist das Feuer unter Kontrolle und nach Abschluss der Nachlöscharbeiten wird gegen 5:20 Uhr vom Einsatzleiter vor Ort „Feuer aus“ gemeldet.

Die Feuerwehr war am Donnerstagmorgen in Bremerhaven mit rund 20 Einsatzkräften vor Ort. Über Schadenshöhe und Brandursache kann die Feuerwehr keine Auskünfte geben. Die Polizei ermittelt jetzt.

Nach einem schweren Lkw-Unfall auf der A1 bei Oyten war in der Nacht zu Donnerstag die Autobahn in Richtung Bremen gesperrt. Auch eine Gefahrgutstaffel der Feuerwehr kam zum Einsatz. Inzwischen konnte die Bahn wieder freigegeben werden * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Sturmwarnung: Bremer Freimarkt bleibt Freitag vorerst geschlossen

Sturmwarnung: Bremer Freimarkt bleibt Freitag vorerst geschlossen

Sturmwarnung: Bremer Freimarkt bleibt Freitag vorerst geschlossen
Hochwasser an der Weser: Sturm spült sieben Dixie-Klos ins Wasser

Hochwasser an der Weser: Sturm spült sieben Dixie-Klos ins Wasser

Hochwasser an der Weser: Sturm spült sieben Dixie-Klos ins Wasser
Schüsse in Bremer Supermarkt: Räuber versetzt Mitarbeiter in Schock

Schüsse in Bremer Supermarkt: Räuber versetzt Mitarbeiter in Schock

Schüsse in Bremer Supermarkt: Räuber versetzt Mitarbeiter in Schock
Ladendiebstahl eskaliert: Jugendlicher attackiert Kaufhaus-Detektiv

Ladendiebstahl eskaliert: Jugendlicher attackiert Kaufhaus-Detektiv

Ladendiebstahl eskaliert: Jugendlicher attackiert Kaufhaus-Detektiv

Kommentare