Bremer Feuerwehr schnell vor Ort

Feuer in der Bremer Altstadt - Aktenordner geraten in Brand

+
Bei einem Feuer in der Bremer Altstadt ist niemand verletzt worden.

Ein Feuer in der Bremer Altstadt hat die Feuerwehr am frühen Samstagmorgen beschäftigt. Der Brand brach in einem Keller an der Straße Am Wall aus.

Bremen - Kurz vor 6 Uhr hatte eine Reinigungskraft die Rauchentwicklung in einem viergeschossigen Wohn- und Geschäftshaus entdeckt, auch ein Rauchmelder löste aus. Daraufhin rückte die Feuerwehr mit etwa 30 Einsatzkräften und neun Fahrzeugen aus.

Aus bislang ungeklärter Ursache waren im Keller des Hauses Aktenordner einer dort ansässigen Anwaltskanzlei in Brand geraten, teilt die Feuerwehr mit.

Zwei Feuerwehr-Trupps löschten Brand am Wall in Bremen

Mit zwei Trupps unter Atemschutz rückte die Wehr vor und meldete um 6.28 Uhr „Feuer aus“. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

jdw

Weitere Nachrichten aus Bremen

Bei einer Schlägerei in Bremen-Arbergen ist ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Nach einem Raub in Bremen-Vegesack sucht die Polizei nach Zeugen. Rund 1.200 Polizisten waren bei einer Anti-Terror-Übung in Bremer Hauptbahnhof im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bootsurlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Bootsurlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

So fährt sich der echte VW Bulli als Stromer

So fährt sich der echte VW Bulli als Stromer

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Meistgelesene Artikel

Intime Einblicke

Intime Einblicke

Was wird aus den Bremer Warenhäusern?

Was wird aus den Bremer Warenhäusern?

Nach Großbrand im Bremer Industriehafen: Große Verunsicherung bei Feuerwehr und Polizei

Nach Großbrand im Bremer Industriehafen: Große Verunsicherung bei Feuerwehr und Polizei

Bremer Haushalt in Corona-Notlage: Neue Schulden für die Zukunft

Bremer Haushalt in Corona-Notlage: Neue Schulden für die Zukunft

Kommentare