Mit Semino Rossi und Claudia Jung

Ein Festmahl für Bedürftige: Promis servieren Ente

+
DRK-Sprecher Lübbo Roewer (v.l.) zeigt ein signiertes Gemälde von Otto. Daneben: Schlagerstar Claudia Jung und Event-Veranstalterin Nina Ranwig. Mario Roggow, Projektleiter bei der ÖVB-Arena, zeigt den Sold-Out-Award von Elton Johns jüngster Tour. 18 Gegenstände von Promis sind zugunsten des Festmahls zu ersteigern. 

Bremen - Eine Woche vor Heiligabend bereiten Ehrenamtliche Menschen, die sonst eher am Rand stehen, wieder ein vorweihnachtliches Fest. Zum dritten Mal veranstalten das DRK Bremen, Ranwig Events und die Stadthalle (ÖVB-Arena) mit weiteren Partnern die Benefizaktion „Dein Festmahl – ein Abend für bedürftige Menschen“. 23 Promis bedienen an diesem Tag 800 Bedürftige.

Darunter ist in diesem Jahr Claudia Jung (55), die am Dienstag schon für eine Pressekonferenz im Vorfeld der Veranstaltung nach Bremen gekommen ist. Sie sagt: „Wenn man das Gefühl hat, immer auf der Sonnenseite des Lebens gestanden zu haben, dann will man irgendwann etwas zurückgeben. Ich hatte immer das Gefühl, was ich anfasse, gelingt mir.“ Sie wisse, so Jung, um die Probleme, die viele Menschen in Armut hätten. Sie habe sich politisch engagiert und in Bayern für die Freien Wähler fünf Jahre in einem Sozialausschuss gesessen. „Man muss Menschen, die aus finanziellen Gründen immer an den Rand gedrängt werden, zeigen, dass sie in die Mitte der Gesellschaft gehören“, so Jung.

Unter den Promis ist auch Schlagerurgestein G. G. Anderson. Zum wiederholten Mal dabei: Semino Rossi. Weitere Sänger und Sängerinnen sind unter anderem Mia Ohlsen, Benoby und Vincent Gross. Lucas Fischer aus der Schweiz war Kunstturner und musste seine Karriere wegen eines epileptischen Anfalls aufgeben, als seine Olympia-Teilnahme bevorstand. Jetzt tritt er mit einem Programm mit Gesang und Tanz auf. „Beim ,Supertalent' in Bremen bekam er den ,Golden Buzzer'“, sagt Nina Ranwig. Für Erheiterung wollen die Comedians Benny Stark und Jörg Hammerschmidt sorgen. Schauspieler Oliver Mommsen vom Bremer „Tatort“ und Uwe Rohde kommen auch. Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) als Schirmherr will kellnern, genauso wie Sozialsenatorin Anja Stahmann (Grüne). Für die Bedürftigen werden in diesem Jahr erstmalig Zahnärzte zur Verfügung stehen, neben weiteren Ärzten und Fußpflegern.

Ente mit Rotkohl und Klößen auf den Tellern

Zu essen gibt es Ente mit Rotkohl und Klößen. Zudem soll möglichst jeder Teilnehmer des Mahls einen Shopper bekommen – zum Transport von Einkaufswaren und Besitztümern. Zahlreiche Firmen spenden Schlafsäcke, Lebensmittel und anderes mehr.

Die Organisatoren sammeln noch Spenden für das Festmahl. In diesem Jahr können Unterstützer 18 Gegenstände von Promis erstehen, darunter ein Gemälde von Otto Waalkes, handsigniert vom Komiker, und einen Sold-Out-Award von Elton Johns ausverkauftem Konzert in der Bremer Stadthalle. Es ist eine Tafel mit einem angedeuteten Klavier.

Eintrittsbändchen und Versteigerung

„Dein Festmahl – ein Abend für bedürftige Menschen“ findet am Dienstag, 17. Dezember, in der Halle 4.1 der Messe Bremen statt. Die 800 Eintrittsbändchen werden von der Caritas, der Inneren Mission, den „Tafeln“ und den „Suppenengeln“ verteilt. Sie gelten auch als Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel. Der Verkauf der 18 Promi-Gegenstände beginnt am 21. November über den Ebay-für-Charity-Shop.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Revolutionsgarden erklären Unruhen im Iran für beendet

Revolutionsgarden erklären Unruhen im Iran für beendet

Zeugin: Ukraine hat die US-Wahl 2016 nicht beeinflusst

Zeugin: Ukraine hat die US-Wahl 2016 nicht beeinflusst

Papst in Thailand: Prostitution und Sextourismus ist "Plage"

Papst in Thailand: Prostitution und Sextourismus ist "Plage"

„The Magic of Santana“ in der Verdener Stadthalle

„The Magic of Santana“ in der Verdener Stadthalle

Meistgelesene Artikel

Männer fahren Fußgänger an und prügeln auf ihn ein

Männer fahren Fußgänger an und prügeln auf ihn ein

Bremer Weihnachtsmarkt: Alle Infos zu Anreise, Öffnungszeiten & Co.

Bremer Weihnachtsmarkt: Alle Infos zu Anreise, Öffnungszeiten & Co.

„Wichser“, „Arschloch“, „Nazis“: Gefängnisbesuch bei Miri endet mit Strafanzeige

„Wichser“, „Arschloch“, „Nazis“: Gefängnisbesuch bei Miri endet mit Strafanzeige

CDU Bremen: Geno ist finanzielles Desaster

CDU Bremen: Geno ist finanzielles Desaster

Kommentare