Das Hafenmuseum lädt zur Finissage

In die Ferne blicken

+
Für Radio Bremen im ARD-Programmbeirat: Susan Ella-Mittrenga. ·

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Ausstellung: Die „Ferne Nähe“ entfernt sich nun. Morgen, Sonntag, endet im Hafenmuseum (Speicher XI, Überseestadt) die Ausstellung „Ferne Nähe“ mit Arbeiten von Ellen Mäder-Gutz und Barbara Rosengarth – Malerei und Zeichnung, Skulpturen und Objekte. Die Finissage beginnt am Nachmittag um 16 Uhr. Die Künstlerinnen sind anwesend.

„Barbara Rosengarth richtet als Malerin ihren künstlerischen Blick in die Ferne, über das Wasser mit seinen wellenbewegten Oberflächen, ihrem steten Changieren zwischen Fläche und Raum“, hieß es im Hafenmuseum zu der Ausstellung, die seit Mitte Mai zu sehen gewesen ist. „Sie hält gleichwohl nichts von naturalistischer Darstellung des Elements, sondern bändigt es mit präzisen Linien in kräftigen Farben, verleiht ihm eine Statik, die es dem Betrachter ermöglicht, mit feinen Sinnen durchs Bild zu reisen.“ Und über die „floralen Holzskulpturen“ von Ellen Mäder-Gutz: „Sie haben etwas eindringlich Exotisches, sie verströmen förmlich den betäubenden Duft des Dschungels. Auch ihre ‚Blaupausen‘ vermitteln Distanz, zu betrachten mit Blick vom Nahen in die Ferne.

Nach wie vor zeigt das Hafenmuseum – neben der Dauerausstellung – eine weitere Sonderschau: „100 Jahre auf 400 Metern“. Anlass: 100 Jahre Speicher XI (wir berichteten).

Im September folgt unter dem Titel „Wasserfalten“ eine Präsentation von Buchbindekünstlern mit Leporellos zum Thema „Wasser“. Beteiligt sind Lore Hübotter, Edwin Heim, Ceno Ruepp und Hansruedi Zoller.

· Personalie: Die Politik hat ja immer viel mitzureden bei den öffentlich-rechtlichen Anstalten, und manchmal auch, wenn man so will, die Ex-Politik. Der Rundfunkrat von Radio hat nun die frühere Bremer Grünen-Chefin Susan Ella-Mittrenga einstimmig als neue Vertreterin des Senders in den ARD-Programmbeirat gewählt.

Die Leiterin einer mädchenpädagogischen Einrichtung war in der vorherigen Amtsperiode bereits stellvertretende Rundfunkratsvorsitzende und wurde, so ein Sprecher des Senders, „nach der Neukonstituierung des Gremiums im Mai in dieser Funktion bestätigt“. Ella-Mittrengas Stellvertreterin im Programmbeirat wurde Dr. Martina Höhns, die Sprecherin der Bremer Katholiken. „Der Programmbeirat beobachtet und berät die ARD in Fragen der Programmgestaltung“, hieß es. Möge die Übung gelingen.

Bisher hatte die langjährige SPD-Europaabgeordnete Karin Jöns für Radio Bremen im ARD-Programmbeirat gesessen.

http://www.hafenmuseum-speicherelf.de

http://www.daserste.de/programmbeirat

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Wie viel Hightech in neuen Lenkrädern steckt

Wie viel Hightech in neuen Lenkrädern steckt

Dem Herrn in Israel auf der Spur

Dem Herrn in Israel auf der Spur

Über Land durch Afrika im Geländewagen

Über Land durch Afrika im Geländewagen

Abrissarbeiten auf dem Gelände des Sudweyher Gutshofs

Abrissarbeiten auf dem Gelände des Sudweyher Gutshofs

Meistgelesene Artikel

„Hansebau“ und „Bremer Altbautage“: Smarte Sicherheit gegen Einbrecher

„Hansebau“ und „Bremer Altbautage“: Smarte Sicherheit gegen Einbrecher

Ärger nach Trecker-Demo: Landwirte beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Landwirte beseitigen Spuren des Protests

770 Herren, 30 Damen, kein Senatsmitglied: Weiterhin Kritik am Bremer Eiswettfest

770 Herren, 30 Damen, kein Senatsmitglied: Weiterhin Kritik am Bremer Eiswettfest

Gold und Dramatik

Gold und Dramatik

Kommentare