Zwei Personen festgenommen

Familienstreit: Polizei verhindert Schlimmeres

Mitglieder einer Großfamilie lieferten sich am Sonntagnachmittag in Gröpelingen eine Auseinandersetzung. Die Polizei Bremen beendete das Szenario und nahm zwei Personen fest.

Bremen - Etwa 15 Frauen und Männer gerieten vor einem Haus in der Gröpelinger Heerstraße in einen Streit. Hintergrund soll ein Konflikt zwischen verschiedenen Parteien innerhalb der erweiterten Familie gewesen sein. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte zog eine Frau bereits ihren Gürtel aus der Hose, um diesen vermutlich als Schlagwaffe einzusetzen. Die Polizei schritt mit einem Großaufgebot ein und nahm mehrere Personen vorläufig fest, gegen zwei Beteiligte, eine 27 Jahre alte Frau und einen 35 Jahre alten Mann laufen Haftprüfungen.

Die Polizei Bremen ermittelt u. a. wegen Bedrohung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung. Die Einsatzkräfte führten bei den beteiligten Frauen und Männern Gefährderansprachen durch. Die weiteren Ermittlungen, auch zu den genauen Hintergründen, dauern noch an.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Außenamt: Redebedarf zu Kramp-Karrenbauers Syrienvorschlag

Außenamt: Redebedarf zu Kramp-Karrenbauers Syrienvorschlag

Wie man nachhaltige Hotels findet

Wie man nachhaltige Hotels findet

Die wichtigsten Regeln für gelungene Filmclips

Die wichtigsten Regeln für gelungene Filmclips

Tipps für den Sparfuchs im Autofahrer

Tipps für den Sparfuchs im Autofahrer

Meistgelesene Artikel

Flipcar: Deal geplatzt, aber App für einen Tag in den Charts oben

Flipcar: Deal geplatzt, aber App für einen Tag in den Charts oben

Bei Anruf Abzocke: Falsche Polizisten vor Gericht - betroffene Seniorin sagt aus

Bei Anruf Abzocke: Falsche Polizisten vor Gericht - betroffene Seniorin sagt aus

Schaumkronen am Domshof

Schaumkronen am Domshof

Nach Leichenfund in Gröpelingen: Ermittler stellen Körperteile bei Nachbarn sicher

Nach Leichenfund in Gröpelingen: Ermittler stellen Körperteile bei Nachbarn sicher

Kommentare