Flucht zu Sattelauflieger

Zeuge führt Polizeistreife zu Fahrraddieben

Bremen - Einem aufmerksamen Bremer ist es zu verdanken, dass die Polizei am Freitag ein mutmaßlich professionelles Diebesduo aufgreifen konnte: An der Neuenlander Straße hatte der Mann beobachtet, wie ein Dieb dabei war, ein Fahrrad zu stehlen.

Als der 32-jährige Zeuge aus seinem Fenster sah, beobachtete er den jungen Mann, der sich für das Fahrrad eines Nachbarn interessierte. Als er dieses dann, obwohl es verschlossen war, anhob und über den Zaun in Richtung Friedrich-Ebert-Straße trug, rannte der Bremer hinterher und stellte den Mann zur Rede, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Dem aufmerksamen Zeugen fiel auf, dass der Dieb zu einem geparkten Sattelauflieger auf der gegenüberliegenden Straßenseite Kontakt aufnahm. Als der Zeuge drohte, die Polizei zu rufen, rannte der Dieb zum Sattelauflieger und stieg auf der Beifahrerseite ein. 

Auflieger mit Autos, Roller und Rädern entdeckt

Genau in jenem Moment kamen zwei Streifenwagen vorbei, heit es weiter. Die Polizisten wurden vom Zeugen angesprochen und konnten den Sattelauflieger stoppen. Im Führerhaus saßen zwei Personen: Der 17-jährige Beifahrer und ein 40 Jahre alter Fahrer. Auf dem Auflieger des Fahrzeugs befanden sich fünf Autos und ein Roller. 

Als die Beamten die Fahrzeuge näher unter die Lupe nahmen, entdeckten sie weitere Fahrräder, die in den Fahrzeugen versteckt waren. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Die beiden Tatverdächtigen wurden nach Aufnahme der Personalien wieder entlassen.

kom

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Meistgelesene Artikel

31-Jährige greift 19-Jährige aus Eifersucht an 

31-Jährige greift 19-Jährige aus Eifersucht an 

Kinder spielen am Bahnstrommast - Bundespolizei rückt an 

Kinder spielen am Bahnstrommast - Bundespolizei rückt an 

„Verschwunden“: Glas und glitzernder Granit

„Verschwunden“: Glas und glitzernder Granit

Der Kampf gegen die Infarkthochburg

Der Kampf gegen die Infarkthochburg

Kommentare