„German Rail“ und „Modellauto-Welt“ im Doppelpack: Zwei Messen mit 80 Ausstellern

„Exponate der Extraklasse“

Detailgetreue Modellbahnwelten sind am 26. und 27. Januar in Halle 6 auf der Bürgerweide zu sehen. ·
+
Detailgetreue Modellbahnwelten sind am 26. und 27. Januar in Halle 6 auf der Bürgerweide zu sehen. ·

Bremen - Modellbau im Doppelpack wird den Bremern und Buten-Bremern am 26. und 27. Januar in den Messehallen 4 und 6 präsentiert. Die Ochtruper Veranstaltungsgesellschaft verlegt die Modellbahnmesse „German Rail“ von Hannover nach Bremen und bringt noch die „Modellauto-Welt“ mit auf die Bürgerweide.

Insgesamt sind rund über 80 internationaler Händler vor Ort. „Das ist ein neuer Blockbuster für Liebhaber von Modellfahrzeugen“, sagt Veranstalter Willi Breidenbach.

Für den Modellbahn-Schaubereich werden dem Publikum „Exponate der Extraklasse“ versprochen. 30 Anlagen aller gängigen Baugrößen zeigen detailgetreue Miniaturwelten. Die Bauherren kommen aus Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg und Großbritannien. „Klangvolle Namen“ seien unter den Ausstellern vertreten, heißt es. Dazu zählt Breidenbach unter anderem den Engländer John de Frayssinet und seinen „Country Gate“ sowie den Kölner Franz Stellmaszyk, dessen Exponate „Weltrekordformat haben“. In der „Königsklasse“ (Spur I) rattern robuste Gartenbahnen über Schienen, die schon mal 30 Meter lang sind.

Die „Modellauto-Welt“ wird als „brandneues Highlight für Freunde dieser Sparte“ angekündigt. Mehrere Händler, Clubs, Sammler und Privataussteller wollen aufwendig und phantasievoll gestaltete Module und Dioramen zeigen sowie ferngesteuerte Modelle im Maßstab 1:87 durch die Halle kurven lassen. Mini-Modelle von automobilen Legende wie dem Borgward und der Isetta sind auf der Zeitreise durch die Modellfahrzeugproduktion bekannter Hersteller zu sehen. Kran- und Schwerlastmodelle werden ebenso ausgestellt wie Militärmodelle. Nachbildungen von Autos und Motorrädern aus Papier ergänzen das Angebot.

„German Rail“ und „Modellauto-Welt“ öffnen am Sonnabend, 26. Januar, jeweils von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 27. Januar, von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt kostet für beide Messen einmal zehn Euro. Kinder von fünf bis zwölf Jahren zahlen die Hälfte. Kinder unter fünf Jahren haben freien Eintritt. · je

http://www.bv-messen.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Bremen verschärft Corona-Regeln ab Montag

Bremen verschärft Corona-Regeln ab Montag

Bremen verschärft Corona-Regeln ab Montag
Spanner filmte Frauen heimlich auf Bremer Uni-Klo

Spanner filmte Frauen heimlich auf Bremer Uni-Klo

Spanner filmte Frauen heimlich auf Bremer Uni-Klo
Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“
Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Kommentare