Polizei bittet um Hinweise auf den Täter

Exhibitionist belästigt Frau in den Wallanlagen

Bremen - Ein Exhibitionist hat am Sonntag in den Bremer Wallanlagen eine Frau sexuell belästigt.

Die 30-Jährige habe lesend auf dem Rasen hinter der Kunsthalle gesessen, als sie in ihrer Nähe einen Mann bemerkte, der sein Geschlechtsteil entblößte und onanierte, berichtete die Polizei am Dienstag.

Die Frau sprach den Mann an, der sich zwar entschuldigte, seine Selbstbefriedigung jedoch fortsetzte. Die 30-Jährige verließ den Ort und erstattete bei der Polizei Anzeige.

Nun bittet die Polizei Zeugen des Vorfalls um Aussagen. Der Exhibitionist trug einen Vollbart und kurzes, schwarzes Haar. Er war mit einem dunklen Basecap, einer knielangen Hose mit Camouflage-Muster, einem schwarzen T-Shirt und schwarz-weißen Nike-Sportschuhen bekleidet. Der Täter sei mit einem schwarzen Fahrrad unterwegs gewesen und habe eine rote Decke bei sich getragen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0421/3623888 entgegen.

ml

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Zeremonie für Friedens-Buddha in Bremen

Zeremonie für Friedens-Buddha in Bremen

Meistgelesene Artikel

Aufgebrachter VW-Fahrer fährt Polizisten an

Aufgebrachter VW-Fahrer fährt Polizisten an

„Summer Sounds“: Technobässe, Jazz und Lichterketten

„Summer Sounds“: Technobässe, Jazz und Lichterketten

„Sommer in Lesmona“: „Blauer Himmel – fast wie hier“

„Sommer in Lesmona“: „Blauer Himmel – fast wie hier“

53-Jähriger nach Tritten gegen den Kopf notoperiert

53-Jähriger nach Tritten gegen den Kopf notoperiert

Kommentare