Blindgänger in Sebaldsbrück

Bombe in Bremen erfolgreich entschärft

+
Sören Laws vom Kampfmittelräumdienst mit der entschärften Bombe.

Bremen - Am Donnerstagnachmittag wurde im Bremer Stadtteil Sebaldsbrück eine 500 Kilogramm schwere amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft.

Der Sprengmeister der Polizei Bremen, Andreas Rippert, hat um 16 Uhr mit seiner Arbeit begonnen. Innerhalb einiger Minuten hat er die Weltkriegsbombe entschärft. Für den Zeitraum der Arbeiten mussten unter anderem Teile des Mercedes-Werkes evakuiert werden.

Aufgrund eines Bombenfunds in Bremen-Sebaldsbrück, werden Bereiche des Stadtteils evakuiert.

Der Bereich um den Fundort wurde im Umkreis von 400 Meterngeräumt. Im Umkreis von 1000 Metern war ein luftschutzmäßiges Verhalten erforderlich. Die Polizei war seit 12.30 Uhr vor Ort, um die rund 500 Anwohner über die erforderlichen Maßnahmen aufzuklären. Ab 15 Uhr waren folgende Straßen gesperrt: Ludwig-Roselius-Allee zwischen Vahrer Straße und Hermann-Koenen-Straße, Hinter dem Rennplatz sowie in den Gebieten Wilhelm-Busch-Siedlung, Schlosspark, Wilhelm-Wolters-Straße mit Nebenstraßen. Die Häuser im Bereich Ludwig-Roselius-Allee und Im Holter Feld wurden evakuiert, ebenso Teile des Kleingartengebietes Trüffelweg. Als Anlaufstelle für die Ausquartierten stand die Schule an der Julius-Brecht-Allee zur Verfügung.

Der Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg wurde ohne Probleme entschärft.

Bereits gegen 14.30 Uhr hat Sprengmeister Rippert damit begonnen die Bombe zu reinigen, um freien Zugang zu den Zündern zu haben. Es handelt sich nach Angaben des Experten um zwei Aufschlagzünder. Diese seien, im Gegensatz zu den Zeitzündern, weniger brisant. Entdeckt wurde der Blindgänger am Mittwoch bei gezielten Sondierungen in der Straße Im Holter Feld. Aufgrund der Gefährlichkeit hat der Sprengmeister eine schnellstmögliche Entschärfung angestrebt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

„Handwerksshow“ mit Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka im Weserpark

„Handwerksshow“ mit Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka im Weserpark

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

„Genussland“ veranstaltet Gastronomie-Tage

„Genussland“ veranstaltet Gastronomie-Tage

Kommentare