Eurogate Bremerhaven

Sextäter darf arbeiten - Belegschaft legt Arbeit nieder

+

Bremerhaven - Das Hafenunternehmen Eurogate will erneut versuchen, einen wegen Kindesmissbrauchs verurteilten Mitarbeiter zu beschäftigen. Das gab das Unternehmen gestern Nachmittag auf einer Pressekonferenz in Bremerhaven bekannt.

Vor wenigen Tagen hatten die Kollegen des Mannes ihre Arbeit niedergelegt, als der 37-Jährige seinen Dienst antreten wollte. Eurogate hofft nun, dass sich das nicht wiederholt. Der Betriebsrat will aber nicht ausschließen, dass es zu neuen Protesten kommt, berichtete am Abend Radio Bremen. Der 37-Jährige wollte am Freitag als Freigänger aus der Haft seinen Dienst in Bremerhaven wiederaufnehmen. Daraufhin hatten 300 Mitarbeiter der Spätschicht ihre Arbeit niedergelegt.

Zuvor hatte das Arbeitsgericht Bremerhaven entschieden, dass Eurogate den Sexualstraftäter wieder einstellen muss, berichtete der Sender. Eurogate hatte dem verurteilten Straftäter gekündigt, nachdem die Belegschaft Druck ausgeübt hatte. Die Mitarbeiter hatten Unterschriften gesammelt, um sich gegen die Wiedereinstellung zu wehren. Der Hafenarbeiter hatte aber vor dem Arbeitsgericht erfolgreich dagegen geklagt und muss weiter beschäftigt werden. Eurogate wiederum hat Berufung eingelegt. Der Mann soll wegen des sexuellen Missbrauchs seiner zehnjährigen Stieftochter in Haft sein. Inzwischen soll er Freigänger sein, hieß es. gn

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Meistgelesene Artikel

Familie in Bremen brutal getötet: Vater soll Täter sein – Stress als Auslöser?

Familie in Bremen brutal getötet: Vater soll Täter sein – Stress als Auslöser?

Familie in Bremen brutal getötet: Vater soll Täter sein – Stress als Auslöser?
Skandal auf „Russenfriedhof“: Ignoriert Bremen seine Erinnerungskultur?

Skandal auf „Russenfriedhof“: Ignoriert Bremen seine Erinnerungskultur?

Skandal auf „Russenfriedhof“: Ignoriert Bremen seine Erinnerungskultur?
Bremen: Lebensgefährliche Selfies – LKW erfasst Fußgänger

Bremen: Lebensgefährliche Selfies – LKW erfasst Fußgänger

Bremen: Lebensgefährliche Selfies – LKW erfasst Fußgänger
Corona in Bremen: Geschäfte haben zum Terminshopping wieder auf

Corona in Bremen: Geschäfte haben zum Terminshopping wieder auf

Corona in Bremen: Geschäfte haben zum Terminshopping wieder auf

Kommentare