Nabu startet am Himmelfahrtstag

Esel-Trekking für Jugendliche

+
Auch Esel brauchen mal Pause. Der Bremer Nabu bietet eine Trekking-Tour mit Eselbegleitung für Jugendliche an. 

Bremen - Donnerstag, am Himmelfahrtstag, startet der Bremer Naturschutzbund (Nabu) mit Jugendlichen im Alter von zehn bis 13 Jahren in ein großes Abenteuer: Mit Eseln geht es auf Trekking-Tour von Bremen nach Wulsbüttel. „Unterwegs wird in Indianer-Tipis übernachtet und am Lagerfeuer gekocht“, sagte eine Sprecherin. Der Nabu hat noch ein paar Plätze frei für die Tour.

Damit die Kinder auch Spaß daran haben, auf „Schusters Rappen“ unterwegs zu sein, helfen die Esel beim Gepäcktransport. „An einem Tag wird uns zusätzlich ein Wildnispädagoge begleiten, der Tipps zur Selbstversorgung und Werkzeugherstellung gibt“, so Annette Siegert, Umweltbildnerin beim Nabu. Der Bundesjugendring fördert das Projekt, so dass keine Teilnahmegebühren anfallen, sagte sie weiter. Allerdings wird den Angaben zufolge eine Kaution erhoben.

Im Norden Bremens geht es Donnerstag los, Treffpunkt und Zeiten gibt der Nabu bei der Anmeldung bekannt. Nach zwei Übernachtungen unterwegs wartet als Zielort das Schullandheim Dreptefarm in Wulsbüttel. „Da gibt es erstmal eine Dusche für alle, die dürfte dann wohl auch nötig sein“, so Siegert.

Die teilnehmenden Kinder brauchen gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung, wie es heißt. Auch Isomatten und Schlafsäcke müssen die Kinder dabei haben, diese können bei Bedarf vom Nabu ausgeliehen werden. Anmeldungen und weitere Informationen unter der Rufnummer 0421/45 82 83 64. 

gn

www.NABU-Bremen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Real verlängert Klopps Final-Fluch - Keeper Karius patzt

Real verlängert Klopps Final-Fluch - Keeper Karius patzt

Bilder: Real Madrid gewinnt die Königsklasse - Liverpool-Keeper entscheidet das Finale

Bilder: Real Madrid gewinnt die Königsklasse - Liverpool-Keeper entscheidet das Finale

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

Meistgelesene Artikel

Seehofer greift hart durch und verbietet Bremer Bamf-Außenstelle Asylentscheidungen

Seehofer greift hart durch und verbietet Bremer Bamf-Außenstelle Asylentscheidungen

„Sie hatte Angst vor ihm“

„Sie hatte Angst vor ihm“

Mit weißem Tuch und weißen Handschuhen: Mann überfällt Bäckerei

Mit weißem Tuch und weißen Handschuhen: Mann überfällt Bäckerei

„Bremer Loch“: Rekord-Geldsegen aus dem Untergrund

„Bremer Loch“: Rekord-Geldsegen aus dem Untergrund

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.