Ermittlungen wegen Brandstiftung

Zwei Autos brennen in der Bremer Neustadt nieder

+
An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Bremen - Zwei Autos sind in der Nacht zu Freitag in der Bremer Neustadt in Flammen aufgegangen. Durch das Feuer entstand keine Gefahr für andere Personen oder Häuser. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Gegen 1.45 Uhr hörte eine Anwohnerin der Lahnstraße einen lauten Knall. Kurze Zeit später vernahm sie erneut einen weiteren, etwas leiseren Knall. Als sie aus dem Fenster schaute, sah sie ein Feuer an zwei nebeneinander stehenden Autos. Sie verständigte die Polizei. Die Flammen wurden durch die Feuerwehr gelöscht, an beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, teilt die Polizei mit.

Die Polizei Bremen sucht Zeugen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter der Telefonnummer 0421/362-3888 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rock`n`Roll-Tanztraining der Landjugend Bruchhausen-Vilsen

Rock`n`Roll-Tanztraining der Landjugend Bruchhausen-Vilsen

Netflix: Ruby O. Fee in "Polar": Die heißesten Szenen der Schauspielerin

Netflix: Ruby O. Fee in "Polar": Die heißesten Szenen der Schauspielerin

Cowboy-Hippies und Live-Musik - Austin tanzt aus der Reihe

Cowboy-Hippies und Live-Musik - Austin tanzt aus der Reihe

Neue Cabrios 2019: Oben ohne wird kostspielig

Neue Cabrios 2019: Oben ohne wird kostspielig

Meistgelesene Artikel

Detlef und Jan Pauls eröffnen renoviertes Uni-Gästehaus auf dem Teerhof

Detlef und Jan Pauls eröffnen renoviertes Uni-Gästehaus auf dem Teerhof

Dank aufmerksamer Zeugin schnappt Polizei E-Bike-Diebe

Dank aufmerksamer Zeugin schnappt Polizei E-Bike-Diebe

Der Zivijob war für Chefarzt Oliver Müssig ein Glücksfall

Der Zivijob war für Chefarzt Oliver Müssig ein Glücksfall

Vollsperrung der A27 am Donnerstag – CDU fordert Behelfsbrücke

Vollsperrung der A27 am Donnerstag – CDU fordert Behelfsbrücke

Kommentare