Eiswette an der Weser 2016

Die Verlierer müssen eine Festveranstaltung zu Gunsten der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger ausrichten. Foto: Ingo Wagner/dpa (zu dpa "Eiswette: Auch bei Minustemperaturen ist die Weser eisfrei" vom 06.01.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++
1 von 9
Der neue Eiswettschneider Peter Lüchinger (r) lässt sein "heißes" Bügeleisen am 6. Januar während der traditionellen Eiswette am Weserdeich in Bremen überprüfen.
Die Verlierer müssen eine Festveranstaltung zu Gunsten der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger ausrichten. Foto: Ingo Wagner/dpa (zu dpa "Eiswette: Auch bei Minustemperaturen ist die Weser eisfrei" vom 06.01.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++
2 von 9
Der neue Eiswettschneider Peter Lüchinger wirdwährend der traditionellen Eiswette am Weserdeich in Bremen auf seine vorgeschriebenen 99 Pfund gewogen. Bei der Veranstaltung geht es um die Wette, ob die Weser am 06. Januar zugefroren ist oder nicht.
 Bei der Veranstaltung geht es um die Wette, ob die Weser am 06. Januar zugefroren ist oder nicht. Die Verlierer müssen eine Festveranstaltung zu Gunsten der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger ausrichten. Foto: Ingo Wagner/dpa (zu dpa "Eiswette: Auch bei Minustemperaturen ist die Weser eisfrei" vom 06.01.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++
3 von 9
Als "Flüchtlinge" treffen die "Drei Heiligen Könige aus dem Morgenland" zur traditionellen Eiswette am Weserdeich in Bremen ein.
 Bei der Veranstaltung geht es um die Wette, ob die Weser am 06. Januar zugefroren ist oder nicht. Die Verlierer müssen eine Festveranstaltung zu Gunsten der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger ausrichten. Foto: Ingo Wagner/dpa (zu dpa "Eiswette: Auch bei Minustemperaturen ist die Weser eisfrei" vom 06.01.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++
4 von 9
Der neue Eiswettschneider Peter Lüchinger tritt  zur traditionellen Eiswette am Weserdeich in Bremen mit einem zum Selfie-Smartphone umgebauten Bügeleisen auf.
Der neue Eiswettschneider Peter Lüchinger tritt am 06.01.2016 zur traditionellen Eiswette am Weserdeich in Bremen mit einem zum Selfie-Smartphone umgebauten Bügeleisen auf. Bei der Veranstaltung geht es um die Wette, ob die Weser am 06. Januar zugefroren ist oder nicht. Die Verlierer müssen eine Festveranstaltung zu Gunsten der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger ausrichten. Foto: Ingo Wagner/dpa (zu dpa "Eiswette: Auch bei Minustemperaturen ist die Weser eisfrei" vom 06.01.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++
5 von 9
Der neue Eiswettschneider Peter Lüchinger tritt  zur traditionellen Eiswette am Weserdeich in Bremen mit einem zum Selfie-Smartphone umgebauten Bügeleisen auf.
ARCHIV -  Der Ausgang der traditionellen Wette am 6. Januar steht eigentlich schon jedes Jahr fest. Trotzdem zieht sie immer wieder zahlreiche Bremer an den Weserdeich. Foto: Carmen Jaspersen/dpa (zu lni "Winterliche Bräuche im Nordwesten" vom 06.01.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++
6 von 9
Der neue Eiswettschneider Peter Lüchinger hält an der Weser während der traditionellen Eiswette ein Bügeleisen in der Hand.
Bei der Veranstaltung geht es um die Wette, ob die Weser am 06. Januar zugefroren ist oder nicht. Die Verlierer müssen eine Festveranstaltung zu Gunsten der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger ausrichten. Foto: Ingo Wagner/dpa (zu dpa "Eiswette: Auch bei Minustemperaturen ist die Weser eisfrei" vom 06.01.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++
7 von 9
Der neue Eiswettschneider Peter Lüchinger (M) macht an Bord des Seenotretter-Bootes "Christian" während der traditionellen Eiswette am Weserdeich in Bremen mit einem zum Smartphone umgebauten Bügeleisen Selfies von sich und der Bestazung.
Der neue Eiswettschneider Peter Lüchinger tritt am 06.01.2016 zur traditionellen Eiswette am Weserdeich in Bremen mit einem zum Selfie-Smartphone umgebauten Bügeleisen auf. Bei der Veranstaltung geht es um die Wette, ob die Weser am 06. Januar zugefroren ist oder nicht. Die Verlierer müssen eine Festveranstaltung zu Gunsten der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger ausrichten. Foto: Ingo Wagner/dpa (zu dpa "Eiswette: Auch bei Minustemperaturen ist die Weser eisfrei" vom 06.01.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++
8 von 9
Der neue Eiswettschneider Peter Lüchinger tritt  zur traditionellen Eiswette am Weserdeich in Bremen mit einem zum Selfie-Smartphone umgebauten Bügeleisen auf.

Den ganz in schwarz mit Zylinder gekleideten Herren des Eiswett-Präsidiums blieb nichts anderes übrig als durch Steine Werfen die Wette zu entscheiden: „De Werser geiht“, sagte Eiswett-Präsident Patrick Wendisch auf Plattdeutsch und beendete damit das diesjährige Spektakel.

XXL-Faschingsparty in Bothel

Hunderte Karnevalisten kamen zur großen Faschingsparty nach Bothel. Das bunte Partyvolk feierte die ganze Nacht in ihren fantasievollen Kostümen. 
XXL-Faschingsparty in Bothel

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Bremen - Ein bisschen Licht, viel Schatten: Die Werder-Spieler zeigten bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund höchst unterschiedliche …
Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Gottesdienst in der Kneipe: mit einem bunten Fest in der „Körstube“ in Diepholz wurde Sarina Salewski vom Kirchenkreis Diepholz verabschiedet. Die …
Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Werder-Training am Sonntag

Nach der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund trainierte Werder Bremen unter der Aufsicht von Trainer Alexander Nouri am Sonntag in der Kälte.
Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Überschwemmung führt Polizei zu 427 Cannabis-Pflanzen

Überschwemmung führt Polizei zu 427 Cannabis-Pflanzen

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Nach Spiel gegen Werder: Unbekannte rauben BVB-Fan aus

Nach Spiel gegen Werder: Unbekannte rauben BVB-Fan aus

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten