„Mein Schiff 5“: Erstanlauf in der Seestadt gefeiert

„Eine Freude für das Land Bremen“

Plakettenübergabe zum Erstanlauf – von links gesehen: Tui-Cruises-Sprecherin Godja Sönnichsen, Kapitän Todd Burgmann, Bürgermeister Carsten Sieling und Seestadt-Oberbürgermeister Melf Grantz. - Foto: Erlebnis Bremerhaven

Bremerhaven - Menschenauflauf beim Erstanlauf – so hatten es sich die Organisatoren gewünscht. Und so kam es dann gestern auch, als die „Mein Schiff 5“, der jüngste Neubau der Reederei Tui Cruises, erstmals in Bremerhaven anlegte.

Die Gesellschaft „Erlebnis Bremerhaven“ organisierte rund um den Schiffsbesuch ein buntes Rahmenprogramm am Kreuzfahrtterminal. Und auch die Politik feierte mit. Reederei und Schiffsführung bekamen zum Erstanlauf eine Erinnerungsplakette überreicht.

„Für das Land Bremen ist es eine Freude und gleichzeitig Auszeichnung, dass Tui Cruises mit seinen Schiffen zukünftig das Columbus Cruise Center Bremerhaven anläuft“, sagte Bürgermeister Carsten Sieling (SPD), der auch nach Bremerhaven gekommen war. „Diese positive Erweiterung des Kundenportfolios am Bremerhavener Kreuzfahrterminal zeigt, dass es richtig gewesen ist, den Terminal auszubauen.“

Das Columbus Cruise Center wurde im Jahr 2003 für mehr als 20 Millionen Euro umgebaut und gilt als eine der modernsten Abfertigungsanlagen für Kreuzliner in Europa, wie die Seestadt-Werbung gerne betont.

Sieling überreichte die Erinnerungsplakette gemeinsam mit Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD). Auch der freute sich tüchtig: „Dass Tui Cruises zukünftig auch von Bremerhaven aus zu Kreuzfahrten startet, ist eine ganz großartige Entwicklung.“ Für Tui Cruises nahmen Kapitän Todd Burgmann und Unternehmenssprecherin Godja Sönnichsen die Bremerhavener Plakette entgegen.

„Bremerhaven ergänzt perfekt die norddeutschen Häfen und entspricht sowohl durch die Lage als auch durch die Kapazität und Ausstattung dem hohen Standard von Tui Cruises“, sagte Sönnichsen. Das Unternehmen fährt ab Bremerhaven zukünftig unter anderem Reiseziele wie Norwegen, Großbritannien und Irland sowie Mallorca und Gran Canaria an. Die „Mein Schiff 5“ wurde im Juni in Dienst gestellt. Der dritte Neubau von Tui Cruises ist 295 Meter lang und 35 Meter breit.

Zum Erstanlauf des Schiffes in Bremerhaven war gestern ein buntes Rahmenprogramm für Kreuzfahrt-Passagiere und „Seh-Leute“ – sprich: Schiffs-Fans – auf die Beine gestellt worden. Unter anderem sorgten Akkordeonspieler, Stelzenläufer, Ballonkünstler und maritime Essens-Spezialitäten für eine Festtagsatmosphäre am Kreuzfahrtterminal. - kuz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Meistgelesene Artikel

Zeremonie für Friedenssymbol des Dalai Lama in der Botanika

Zeremonie für Friedenssymbol des Dalai Lama in der Botanika

„Summer Sounds“: Technobässe, Jazz und Lichterketten

„Summer Sounds“: Technobässe, Jazz und Lichterketten

Mann versprüht Reizgas in Bremer Diskothek - mehrere Verletzte

Mann versprüht Reizgas in Bremer Diskothek - mehrere Verletzte

„Sommer in Lesmona“: „Blauer Himmel – fast wie hier“

„Sommer in Lesmona“: „Blauer Himmel – fast wie hier“

Kommentare