Glastür mit Gullydeckel eingeschlagen

Einbrecher kehren an Tatort zurück und werden geschnappt

Bremen - Zwei junge Männer haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch versucht, in ein Café am Osterdeich einzudringen. Als die Alarmanlage reagierte, flüchteten sie ohne Beute. Das war für die Täter vermutlich nicht zufriedenstellend - denn sie kehrten zurück. 

Wie die Polizei mitteilt, zerschlug das diebische Duo gegen 2.30 Uhr mit einem Gullydeckel eine Glastür des Restaurants. Damit lösten sie eine Alarmanlage aus. Darauf flüchteten die Einbrecher zunächst, bevor die Polizei eintraf. Wenige Stunden später kehrten die 18- und 19-jährigen Männer zurück, um endlich Beute zu machen. 

Sie rechneten nicht mit dem 47-jährigen Inhaber der Lokalität. Er war an Ort und Stelle geblieben, um auf einen Glaser zu warten. Der Bremer sah sie bei ihrem Tun und rief die Polizei. Die beiden Tatverdächtigen flüchteten. Sie konnten von den Einsatzkräften in der Nähe des Cafés festgenommen werden.

Einer von ihnen gab die Tat zu. Die Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Stock-Car-Rennen in Martfeld

Stock-Car-Rennen in Martfeld

Einsatz in Marseille: Auto rast in Bushaltestellen

Einsatz in Marseille: Auto rast in Bushaltestellen

Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Meistgelesene Artikel

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen: Ansturm im Funkhaus

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen: Ansturm im Funkhaus

Friedens-Buddha in Botanika: Kein Platz für negative Energie

Friedens-Buddha in Botanika: Kein Platz für negative Energie

Vom Bremspedal abgerutscht: 67-Jähriger kracht gegen Hauswand

Vom Bremspedal abgerutscht: 67-Jähriger kracht gegen Hauswand

Zeremonie für Friedenssymbol des Dalai Lama in der Botanika

Zeremonie für Friedenssymbol des Dalai Lama in der Botanika

Kommentare