Mercedes-Werk Bremen und Wilfried Minks erhalten Stadtmusikantenpreis

Eigene Wege, hohe Qualität

Die Zuordnung der Tiere ist rein zufällig: Vor dem BLG-Forum stehen Udo Siemers (v. l., IKTB), Dr. Klaus Sondergeld (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Bremen), Peter Siemering (Geschäftsführer des Verkehrsvereins Bremen) und Martin Reckweg (Chefredakteur Radio Bremen) mit Hund und Katze – richtig, das Tier rechts soll eine Katze sein. ·
+
Die Zuordnung der Tiere ist rein zufällig: Vor dem BLG-Forum stehen Udo Siemers (v. l., IKTB), Dr. Klaus Sondergeld (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Bremen), Peter Siemering (Geschäftsführer des Verkehrsvereins Bremen) und Martin Reckweg (Chefredakteur Radio Bremen) mit Hund und Katze – richtig, das Tier rechts soll eine Katze sein. ·

Bremen - Von Ralf SussekDie Zahl der Preisträger des diesjährigen Stadtmusikantenpreises ist in ungeahnte Höhen geschnellt: Das Mercedes-Werk Bremen mit seinen rund 13 000 Mitarbeitern gehört ebenfalls dazu.

Das gab gestern Dr. Klaus Sondergeld von der Wirtschaftsförderung Bremen (WFB) bekannt. Und schob eine weitere – gute – Nachricht hinterher: Der Technologieträger Mercedes SL wird auch über 2013 hinaus in Bremen gebaut. Der undotierte Preis wird seit 2009 in vier Kategorien an Menschen und Institutionen verliehen, die sich um Bremen und sein Ansehen verdient gemacht haben.

Mercedes betreibe in Bremen sein weltweit zweitgrößtes Werk, erläuterte Sondergeld. „Seit 1978 wurden aus Bremen mehr als sechs Millionen Autos in alle Welt geliefert.“ Dadurch werde der Name „Bremen“ international „mit überzeugender Qualität in Verbindung gebracht“. Neben dem „größtmöglichen Preisträger“ in der Kategorie „Tourismus und Stadtmarketing“ fiel, wie wir bereits berichteten, die Wahl in der Kategorie „Medien“ in diesem Jahr auf den langjährigen Außenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP). Bremen war Genschers erste Wahlheimat im Westen, hier heiratete er seine zweite Frau. Die Laudatio wird „Tagesschau“-Sprecherin und „3nach9“-Moderatorin Judith Rakers halten. Das passt, wird der Preis doch von Radio Bremen verliehen.

Dritter Preisträger ist Wilfried Minks. Er ging in den 50er Jahren mit seinen Bühnenbildern am Bremer Theater eigene Wege, half Kurt Hübner, das Theater der jungen Bundesrepublik neu zu erfinden. Die Laudatio auf Minks hält der Schweizer Journalist und Kritiker Urs Jenny. Minks, inzwischen über 80, will den Preis höchstpersönlich in Empfang nehmen.

Ebenfalls ausgezeichnet wird die Theaterschule „Moks“ in der Kategorie „Junge Künstler“, die die Kategorie „Bürgerschaftliches Engagement“ ersetzt. Da es in diesem Bereich auch andere Preise gebe, habe man sich entschieden, junge Künstler auszuzeichnen, sagte Peter Siemering, Geschäftsführer des Verkehrsvereins. Verliehen wird der Preis vom Internationalen Kulturforum Theater Bremen (IKTB), „sozusagen der Förderverein des Theaters“, so Udo Siemers. Laudator ist Prof. Dr. Wolfgang Schneider, Kulturwissenschaftler der Uni Hildesheim.

Groß gefeiert wird der Preis mit einer festlichen Gala am Sonnabend, 25. August – wegen Terminschwierigkeiten nicht im Theater am Goetheplatz, sondern im BLG-Forum. Durch den Abend führt

Gayle Tufts. Die Entertainerin ist nicht nur amüsant, sondern auch mit einem Bremer verheiratet. Tickets für die Gala (Drei-Gang-Menü, Büfett, Getränke) kosten 99 Euro. Reservierungen für die Resttickets beim Verkehrsverein unter info@

verkehrsverein-bremen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Überfall auf Taxi: Fahrer in Bremen mit Schusswaffe bedroht

Überfall auf Taxi: Fahrer in Bremen mit Schusswaffe bedroht

Überfall auf Taxi: Fahrer in Bremen mit Schusswaffe bedroht
Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte

Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte

Bremen wechselt in den Lockdown für Ungeimpfte
Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt
Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Kommentare