Durchsuchungen bei Salafisten in Bremen

Bremen - Auf Antrag der Staatsanwaltschaft und auf Beschluss des Amtsgerichts durchsucht die Polizei Bremen seit 6 Uhr morgens neun Wohnungen und Geschäfte im Stadtgebiet.

Nach Angaben der Bremer Polizei werden zusammen mit Spezialkräften aus den Bundesländern Berlin, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig Holstein Objekte in den Stadtteilen Gröpelingen, Lesum, Walle und Woltmershausen durchsucht. Hintergrund sei eine akute Bedrohung von Bremer Salafisten untereinander.

Über Details und Ergebnisse informiert gegen Mittag die Staatsanwaltschaft Bremen.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: 1:0 - Werder holt wichtigen Derbysieg

Fotostrecke: 1:0 - Werder holt wichtigen Derbysieg

„Chaos pur im Bestattungshuus“ - Theateraufführung in Häuslingen

„Chaos pur im Bestattungshuus“ - Theateraufführung in Häuslingen

Fotostrecke: Eindrücke vom Nordderby-Tag

Fotostrecke: Eindrücke vom Nordderby-Tag

Ehemaligenbörse an der KGS Leeste

Ehemaligenbörse an der KGS Leeste

Meistgelesene Artikel

Unbekannter tritt auf Frau ein und beklaut sie

Unbekannter tritt auf Frau ein und beklaut sie

Borgward kehrt ins Bremer Rathaus zurück

Borgward kehrt ins Bremer Rathaus zurück

Beim „Hackathon“ tüfteln 100 Computer-Freaks

Beim „Hackathon“ tüfteln 100 Computer-Freaks

Einbrüche in drei Bäckereien: Täter lassen Tresore mitgehen

Einbrüche in drei Bäckereien: Täter lassen Tresore mitgehen

Kommentare