Dumm gelaufen: Einbrecher will in Wohnung von Polizistin einbrechen

Bremen - Die Wahl seines Einbruchobjektes ist einem Ganoven in Bremen zum Verhängnis geworden. Ausgerechnet in die Wohnung einer Polizistin wollte der 57-Jährige eindringen.

Um sicher zu sein, dass niemand zu Hause ist, klingelte der Mann am Donnerstag zunächst, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Polizistin lag nach ihrer Nachtschicht noch im Bett und ging deshalb nicht an die Tür. Als ihm keiner öffnete, versuchte der 57-Jährige, den Schließzylinder der Wohnungstür auszubauen. Die Geräusche machten die 28-Jährige stutzig, sie öffnete die Tür. Der überraschte Mann flüchtete, die Frau rannte hinterher und stellte ihn.

dpa

Mehr zum Thema:

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Meistgelesene Artikel

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Sixdays-Geschäftsführer Hans-Peter Schneider zieht positive Bilanz

Sixdays-Geschäftsführer Hans-Peter Schneider zieht positive Bilanz

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Kommentare