Probleme spitzen sich zu 

Bremer Drogenszene: Konsumraum für Junkies beschlossene Sache

+
In Bremen wird es einen Drogenkonsumraum geben. Das hat der Senat beschlossen.

In Bremen wird im kommenden Jahr ein Drogenkonsumraum eingerichtet. Das hat der Senat am Dienstag beschlossen. Die Probleme mit der offenen Drogenszene rund um den Bahnhofsbereich haben sich in den vergangenen Monaten zugespitzt.

Bremen - Laut der Machbarkeitsstudie zum Drogenkonsumraum, die Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Linke) im August vorstellte, gibt es einen akuten Bedarf in Bremen für einen sicheren und hygienischen Ort, an dem Junkies Drogen konsumieren können. 

Der Senat hat daher beschlossen, dass zunächst im kommenden Jahr 2020 ein Drogenkonsumbus und ein Kontaktmobil eingerichtet werden, die im Bereich der Friedrich-Rauers-Straße stehen sollen. Dadurch sollen niedrigschwellige Hilfsangebote zeitnah angeboten werden, heißt es. Für das Jahr 2021 ist die Einrichtung des Drogenkonsumraums in einem festen Gebäude geplant.

Unterdessen geht die Polizei massiv gegen den Drogenhandel in Bremen vor. In einer groß angelegten Aktion beschlagnahmten die Polizisten reichlich Drogen und Bargeld am Hauptbahnhof und im Viertel.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Werders Pleite gegen den SC Paderborn

Fotostrecke: Werders Pleite gegen den SC Paderborn

Dörflicher Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Dörflicher Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Nikolausspektakel und Zwergenweihnacht in Hoya

Nikolausspektakel und Zwergenweihnacht in Hoya

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Meistgelesene Artikel

Kamikaze-Spritztour durch Bremen: Betrunkene Honda-Fahrerin rammt mehrere Autos

Kamikaze-Spritztour durch Bremen: Betrunkene Honda-Fahrerin rammt mehrere Autos

Neue Polizeiwache am Bremer Hauptbahnhof eröffnet: Mehr Sicherheit für Bürger

Neue Polizeiwache am Bremer Hauptbahnhof eröffnet: Mehr Sicherheit für Bürger

Die Seilbahn für Bremen ist beerdigt

Die Seilbahn für Bremen ist beerdigt

Volle Hütte: 8000 Menschen feiern „Quotenfete“

Volle Hütte: 8000 Menschen feiern „Quotenfete“

Kommentare