Dreiste Einbrecher plündern Juwelier in Bremen

+
Symbolbild

Bremen - Nicht gerade zaghaft sind Diebe in einem Juweliergeschäft in Bremen vorgegangen. Mit Gullydeckeln schlugen die Einbrecher in der Nacht zu Donnerstag die Scheibe der Ladentür ein, um nach drinnen zu kommen.

Danach zertrümmerten sie mehrere Vitrinen des Ladens in der Gerhard-Rohlfs-Straße und plünderten diese. Ein zehn bis zwölf Jahre alter Junge stand vor dem Geschäft Schmiere, während mehrere Komplizen innerhalb kurzer Zeit Schmuck und Uhren stahlen.

Danach fuhren die Täter mit einem Mercedes-Geländewagen davon, an dem ein gestohlenes Kennzeichen montiert war. Wie viel die Diebe erbeutet haben, konnte der Juwelier nach Angaben der Ermittler zunächst nicht beziffern. Die Fahndung nach ihnen läuft.

Die Polizei Bremen fragt: Wer hat in Tatortnähe Beobachtungen gemacht hat oder kann Hinweise auf die Täter bzw. den Mercedes geben? Der Kriminaldauerdienst ist unter (0421) 362-3888 zu erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Hier brennt der schönste Truck Deutschlands

Hier brennt der schönste Truck Deutschlands

Hier brennt der schönste Truck Deutschlands
Frau singt auf Balkon – Polizeieinsatz

Frau singt auf Balkon – Polizeieinsatz

Frau singt auf Balkon – Polizeieinsatz
Lastwagen brennt auf der A1 in Bremen: Warnung aufgehoben

Lastwagen brennt auf der A1 in Bremen: Warnung aufgehoben

Lastwagen brennt auf der A1 in Bremen: Warnung aufgehoben
Große Waldohr-Eulen verzücken Menschen in Bremen

Große Waldohr-Eulen verzücken Menschen in Bremen

Große Waldohr-Eulen verzücken Menschen in Bremen

Kommentare