Sachschaden an drei Fahrzeugen

Dreijähriger bringt das Fahrzeug der Eltern ins Rollen

Bremen - Ein dreijähriger Junge hat in Bremen-Vahr mit dem Auto seines Vaters zwei weitere Fahrzeuge beschädigt. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Am Sonntagmittag habe sich der Junge heimlich an das Steuer des Fahrzeuges gesetzt, erklärt die Polizei am Montag.

Gemeinsam mit seiner Mutter brachte der Junge Müll raus, als er, den Schlüsselbund in der Hand, plötzlich loslief. Per Knopfdruck öffnete er das Fahrzeug der Familie, stieg ein und startete den Motor.

Ehe die Mutter reagieren konnte, bewegte sich das Fahrzeug bereits. Es stieß gegen einen parkenden Opel sowie einen parkenden Mazda. Der Junge kam mit dem Schrecken davon. Aufgrund seines Alters habe er keine strafrechtliche Konsequenzen zu befüchten.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

3:1 übertüncht Defizite: Bayern "nicht im siebten Himmel"

3:1 übertüncht Defizite: Bayern "nicht im siebten Himmel"

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Meistgelesene Artikel

„Summer Sounds“: Technobässe, Jazz und Lichterketten

„Summer Sounds“: Technobässe, Jazz und Lichterketten

„Sommer in Lesmona“: „Blauer Himmel – fast wie hier“

„Sommer in Lesmona“: „Blauer Himmel – fast wie hier“

Zeremonie für Friedenssymbol des Dalai Lama in der Botanika

Zeremonie für Friedenssymbol des Dalai Lama in der Botanika

53-Jähriger nach Tritten gegen den Kopf notoperiert

53-Jähriger nach Tritten gegen den Kopf notoperiert

Kommentare