Drei Menschen nach Dachstuhlbrand in Hemelingen im Krankenhaus

+
In einem zweigeschossigen Reihenmittelhaus mit ausgebautem Dachgeschoss brannte aus bislang ungeklärter Ursache Teile des Dachstuhles.

Bremen - Drei Menschen sind bei einem Dachstuhlbrand in Bremen-Hemelingen durch Rauchgase verletzt worden. Das Feuer war am Mittwoch aus bislang ungeklärter Ursache in einem Reihenhaus ausgebrochen und hatte den Dachstuhl entzündet.

Am späten Mittwochnachmittag gegen 17.20 Uhr hatten mehrere Anrufer eine Rauchentwicklung aus einem Gebäude in der Robertstraße gemeldet.

Schon vor dem Eintreffen der Feuerwehren konnten die Bewohner sich selbst ins Freie retten und wurden anschließend von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf rund 50.000 Euro. Im Einsatz waren 13 Fahrzeuge der Feuerwehr und des Rettungsdienstes mit insgesamt 45 Einsatzkräften.

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

DJ Toddy und Mickie Krause geben in den Sixdays-Nächten ordentlich Gas

DJ Toddy und Mickie Krause geben in den Sixdays-Nächten ordentlich Gas

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Sixdays-Geschäftsführer Hans-Peter Schneider zieht positive Bilanz

Sixdays-Geschäftsführer Hans-Peter Schneider zieht positive Bilanz

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Kommentare