Drei Menschen nach Dachstuhlbrand in Hemelingen im Krankenhaus

+
In einem zweigeschossigen Reihenmittelhaus mit ausgebautem Dachgeschoss brannte aus bislang ungeklärter Ursache Teile des Dachstuhles.

Bremen - Drei Menschen sind bei einem Dachstuhlbrand in Bremen-Hemelingen durch Rauchgase verletzt worden. Das Feuer war am Mittwoch aus bislang ungeklärter Ursache in einem Reihenhaus ausgebrochen und hatte den Dachstuhl entzündet.

Am späten Mittwochnachmittag gegen 17.20 Uhr hatten mehrere Anrufer eine Rauchentwicklung aus einem Gebäude in der Robertstraße gemeldet.

Schon vor dem Eintreffen der Feuerwehren konnten die Bewohner sich selbst ins Freie retten und wurden anschließend von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf rund 50.000 Euro. Im Einsatz waren 13 Fahrzeuge der Feuerwehr und des Rettungsdienstes mit insgesamt 45 Einsatzkräften.

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Seabreacher“: Wasser-Erlebnis mit bis zu 100 „Sachen“

„Seabreacher“: Wasser-Erlebnis mit bis zu 100 „Sachen“

Kommentare